×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu XL Recordings

9 Inhalte gefunden

Quick View
×

Totale Freiheit

Richard Russell über »Everything Is Recorded«

Der Mann, der Adele und The Prodigy zu Millionensellern aufbaute, bringt seine eigene Stimme zum Klingen: in Samples und der irrsten Supergroup, die die zeitgenössische Pop-Musik in letzter Zeit gesehen hat. Steffen Greiner traf den Produzenten, Musiker und Chef von XL Recordings im Soho House in Berlin. » weiterlesen

Quick View
×

»Everything Is Recorded«

Everything Is Recorded

Noch nie hat eine Zusammenstellung von lose verbundenen Jam-Sessions solch überzeugende Ergebnisse hervorgebracht wie Richard Russells Everything-Is-Recorded-Studioeinladungen. » weiterlesen

Quick View
×

»Process«

Sampha

Nach seinen vielschichtigen Hybrid-Pop-Produktionen für Drake, Jessie Ware oder Solange definiert das Debüt »Process« Sampha als König der elektronischen Singer/Songwriter mit Außenseiter-Aura. » weiterlesen

Quick View
×

Mischen die britische Szene auf

Archiv: Radiohead im Gespräch über »The Bends«

In dieser Woche veröffentlichten Radiohead mit »Burn The Witch« das erste neue Material seit fünf Jahren. Grund für uns, ins Archiv zu steigen und ein Interview aus dem Jahr 1995 über ihr zweites Album »The Bends« rauszukramen. » weiterlesen

Quick View
×

Liverpooler Renaissance

Låpsley im Gespräch

»Die neuen Mädchen sind da«, sang Bernd Begemann einmal etwas machohaft von oben herab. Dabei brauchen die gar keine alten Männer, die sie ankündigen. Låpsley schon gar nicht. Seit ihrer ersten EP 2013 ist sie einer der hoffnungsvollsten Newcomer-Acts im schwermütig-sphärischen Electro-Pop. Wir stellten sie schon im vergangenen Jahr im Rahmen eines Newcomer-Specials vor, nun hat sie ihr Debüt vollendet. Steffen Greiner traf sie noch einmal in Berlin.  » weiterlesen

Quick View
×

Die Zwillinge

Ibeyi

Die eine wollte Opernsängerin werden, die andere gab in der Jugend das twerkende Partygirl. Trotz der Gegensätze erschaffen die Zwillinge mit französisch-kubanischen Wurzeln gemeinsam einen ebenso harmonischen wie zeitlosen Pop-Entwurf, der XL-Recordings-Chef Richard Russell geradezu schwindelig machte. Annett Bonkowski traf Ibeyi vor ihrer Show mit Chet Faker in Berlin zum Interview – der die beiden übrigens »dope!« findet. Das würden wir unterschreiben. » weiterlesen

Quick View
×

Kill dein Ego!

Ein Treffen mit Jungle

Wie weit kommt man ohne Geltungsdrang? Laut T und J, den Köpfen des Internetphänomens Jungle, sehr weit. Deswegen wusste auch lange niemand, wer hinter dem entspannten Mix aus Falsett, Soul, Synthiepop und Bassfiltern steckt. Zur Veröffentlichung ihres Debüts »Jungle« lüften die beiden vor Martin Riemann das Geheimnis und bekennen: »Wir hassen das Ego.« » weiterlesen

Quick View
×

in Klassik: Aluminium

The White Stripes

Klassischer Modernismus? Moderner Klassizismus? Existiert eigentlich ein fester Begriff für das momentan so hippe Phänomen instrumentaler Reinterpretation von Popmusik? Was Metallica sich damals noch nicht recht trauten, ist heute Usus: Zu nennen wäre etwa das The String Quartet, das bereits seit ei » weiterlesen