×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Vertigo

15 Inhalte gefunden

Quick View
×

»Dreamers«

Mighty Oaks

Wer Unvorhersehbarkeit generell für überbewertet hält, kann bei »Dreamers« bedenkenlos zugreifen. Den Sympathiebonus kann den Mighty Oaks aber niemand absprechen. » weiterlesen

Quick View
×

»Blossom«

Milky Chance

Vielleicht nicht die Liebe im Bauch, jedoch den Schalk im Nacken und mit Sicherheit die Fluppe auf dem Zahn: Süßlich-breit grooven Milky Chance weiterhin durch Folk und Electronica.  » weiterlesen

Quick View
×

»Alles Nix Konkretes« kommt

AnnenMayKantereit kündigen Album an

AnnenMayKantereits »Wird schon irgendwie gehen«-EP erschien Anfang dieses Jahres, am 18. März 2016 wird das langersehnte Album mit dem Titel »Alles Nix Konkretes« erscheinen.  » weiterlesen

Quick View
×

Album bereits komplett im Stream verfügbar

Tocotronic teilen neues Video

Am 1. Mai veröffentlichen Tocotronic ihr rotes Album. Jetzt gibt es ein neues Video zu »Die Erwachsenen« und das Album komplett im Stream. » weiterlesen

Quick View
×

Die Toten am Meeresgrund

»The Wake«

Wer hätte gedacht, dass am Meeresgrund Gefahren aus uralter Vorzeit lauern? »The Wake« von Scott Snyder und Sean Murphy ist ein packendes postapokalyptisches Comic-Epos. » weiterlesen

Quick View
×

»In Schwarz«

Spalter zu Kraftklub

Seit Monaten bimmelt und blinkt es aus allen Ecken: Gleich kommt Kraftklub-Album Nummer zwei! Doch was für Musik bleibt eigentlich, wenn man Kampagne und Inszenierung mal beiseitelässt? Kann man das so losgelöst überhaupt beantworten? Zwei Versuche: » weiterlesen

Quick View
×

Volkseigener Betrieb

Kraftklub über das neue Album »In Schwarz«

Ekstase in Karl-Marx-Stadt! Afterhour nach dem Kosmonaut Festival! Jan Kummer, einer der Kraftklub-Brüder, legt im hiesigen Kultclub Atomino auf. Aber Moment, die Brüder heißen doch Felix und Till. Dann ist der DJ? Genau: Ihr Vater, der zusammen mit Mutti Kummer und der Band AG Geige in der DDR ein Underground-Star war. Quasi die Ost-Buddenbrooks des Punk. Linus Volkmann erzählt das Märchen von Kraftklubs Album »In Schwarz«. Foto: Christoph Voy » weiterlesen