×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Titelstory

36 Inhalte gefunden

Quick View
×

Radikale Empathie

Kate Tempest im Interview

Rap, Theater, Romane, Dichtung – es gibt nichts, das Kate Tempest nicht kann. Dieses Jahr wurden bereits ihr erster Roman und ihr zweiter Gedichtband veröffentlicht. Jetzt folgt ihr zweites Soloalbum »Let Them Eat Chaos«. In der Single »Europe Is Lost« hat sie den Zustand der Welt auseinandergenommen. Aber ist Europa wirklich schon verloren? Aida Baghernejad, die noch bis vor kurzem in Tempests Nachbarschaft wohnte, hat für uns nachgefragt.  » weiterlesen

Quick View
×

»Die Kids haben den Film geschmissen«

»Tschick«

Wenn ein Lieblingsbuch verfilmt wird, kann man schon mal Schiss bekommen. So wie bei »Tschick«, dem Bestseller von Wolfang Herrndorf. Ab Mitte September ist der Film im Kino zu sehen und Regisseur Fatih Akin muss sich riesigen Lieblingsbuch-Erwartungen stellen – auch denen von Intro-Chefredakteur Daniel Koch. Mit kritischem Blick besuchte er die Dreharbeiten, telefonierte mit Fatih Akin, sprach mit Maik-Darsteller Tristan Göbel, Film-Tschick Anand Batbileg sowie mit Mercedes Müller, die als Isa »voll psycho« sein darf und schaute am Ende der Reise dann endlich den – Spoiler – wirklich sehr gelungenen Film. » weiterlesen

Quick View
×

Glasklar definiert

Roosevelt im Gespräch

Seit der ersten EP »Sea« von 2012 gilt Roosevelt als Hoffnungsträger in Sachen elektronischer Popmusik. Kein Wunder: Der Kölner schüttelt die Melodien mit einer solchen Leichtigkeit aus dem Ärmel, dass seinerzeit nicht nur die Kollegen Hot Chip aufhorchten. Jetzt hat Marius Lauber sein Debütalbum abgeliefert. Sebastian Ingenhoff traf seinen ehemaligen Studiokollegen zum ausführlichen Gespräch.  » weiterlesen

Quick View
×

Heim nach Harieschaim

Drangsal im Gespräch

Max Gruber alias Drangsal ist keiner dieser braven Musiker, die möglichst niemandem wehtun wollen. Seine Auftritte sind intensiv, seine Meinungen provokant, seine Attitüde ist mal handzahm und mal auf Krawall gebürstet. Umso erstaunlicher, dass er unseren Autoren Konstantin Maier am Osterwochenende im Hause seiner Eltern in Herxheim in der Pfalz empfing. » weiterlesen

Quick View
×

Adieu Befindlichkeit

OK Kid im Gespräch

Drei Jahre sind vergangen, seitdem OK Kid mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum Teile der Indie- und HipHop-Szene gleichermaßen erfreuten. Mit »Zwei« setzt sich das Trio nun noch bewusster zwischen alle Stühle – und landet dabei keineswegs auf dem Boden. Bastian Küllenberg besuchte die Band in verschiedenen Kölner Studios zu Gesprächen über konsequente Vielfalt, persönliche Lebensphasen und ausgestreckte Mittelfinger.

» weiterlesen

Quick View
×

Emotional hochbegabt

AnnenMayKantereit im Gespräch

Wenn mit »Alles Nichts Konkretes« das offizielle Debüt von AnnenMayKantereit erscheint, haben schon alle eine Meinung zu dieser Band. Die Songs des Albums sind bekannt – die meisten jedenfalls. Die Konzerte sind lange ausverkauft – alle. Dabei kommen sie aus keiner hippen Szene, keiner der Musiker ist prominent. Sie mussten um keinen Plattenvertrag betteln, eher war es umgekehrt. Was sie singen ist praktisch ironiefrei, »cool« für sie das falsche Wort. Carsten Schumacher traf die Band, die alles anders und alles richtig gemacht hat, in ihrer Heimatstadt Köln.  » weiterlesen

Quick View
×

»Wir arbeiten zusammen«

Yannick Riemer im Gespräch

Man könnte Yannick Riemer fast als fünftes Bandmitglied von Isolation Berlin listen. Der an der Berliner UdK studierende Künstler zeichnet für die kompletten Artworks der Band verantwortlich. Zudem gestaltete er unser aktuelles Cover sowie die Trennerseiten. Seine Arbeiten kann man im Februar in der Berliner Galerie Gerken im Rahmen einer gemeinsamen Ausstellung mit Darrell Weisner sehen. Auch zum Album-Release sind Ausstellungen geplant. » weiterlesen