×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Sunshine

5 Inhalte gefunden

Quick View
×

Von Viehzucht bis Satanismus

Filmstarts 19.04.07

SunshineR: Danny Boyle; D: Cillian Murphy, Michelle Yeoh, Chris Evans, Rose Byrne, Mark Strong etc.Die Story ist eigentlich Makulatur: Ein paar Astronauten brechen im Jahre 2057 zur Sonne auf, um den sterbenden Stern mithilfe einer riesigen Bombe zu kickstarten - ein Himmelfahrtskommando. Es ist die » weiterlesen

Quick View
×

Mit Intro ins Kino!

Danny Boyle: 'Sunshine'

Intro bringt euch ins Kino! Am Sonntag, den 15.04. um 20 Uhr präsentieren wir euch im Kölner Museum Ludwig exklusiv die Preview zu Danny Boyles neuem Suspense-Thriller 'Sunshine' im englischen Original. Die Tickets gehen aufs Haus. » weiterlesen

Quick View
×

GB 2007

Sunshine

Fünf Jahre, nachdem sie der Menschheit im Horror-Meilenstein “28 Days Later” (2002) den Wut-Virus auf den Hals gehetzt hatten, hat das Dream-Team Danny Boyle (Regie), Alex Garland (Buch) und Cillian Murphy (Hauptrolle) erneut ein erlesenes Schreckensszenario parat: In nicht allzu ferner Zukunft stir » weiterlesen

Quick View
×

The Faint und Sunshine live

The 80\'s now, Frankenstein

28.09. - Prime Club, Köln Auf meine Frage, wie denn die Vorband nun hieße ruft mir eine Bekannte im Stimmengewirr den Namen zu. "Was? Frankenstein? Echt?". Verständnislose Blicke meines Gegenübers, signalisieren, dass ich auf dem Holzweg bin. "Nee, Sunshine", werde ich mit mitleidigem Gr » weiterlesen

Quick View
×

Mit Sunshine

Monochrome live

27.7.03, Underground, Köln. Eigentlich müsste man meinen, dass das geneigte Publikum sich trotz allen Baggersee-Vergnügens für eines der rar gesäten guten Konzerte in diesen Wochen Prä-Popkomm recht zahlreich einfinden müsste, aber weit gefehlt, die Emo-Crowd an diesem Sonntagabend war sehr übersch » weiterlesen