×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Streetlife

4 Inhalte gefunden

Quick View
×

»V.S.O.P.« jetzt exklusiv bei uns gucken

Von Spar Videopremiere

Im November zierten sie den Intro-Titel, jetzt haben Von Spar ein neues Video. Wir präsentieren die Premiere von »V.S.O.P.« » weiterlesen

Quick View
×

Intro präsentiert

Von Spar auf Tour

Von Spar, die Titelhelden unserer aktuellen Ausgabe, kommen im letzten Monatsviertel auf Tour und leben uns ihr »Streetlife« vor. Mit uns könnt ihr schnell noch Tickets abstauben. » weiterlesen

Quick View
×

»Streetlife« als limitierter gratis Download

Jetzt das neue Von Spar-Album runterladen

Heute erscheint mit »Streetlife« das neue Album der Kölner/Berliner Band Von Spar - und damit auch der Anlass unseres jüngsten Magazintitels. Während Intro #227 mit der großen Geschichte zum Thema ab Montag an allen Auslagestellen liegt, spendieren wir euch schon heute 500 Exemplare (Solange der Vorrat reicht) des Albums als gratis Download. » weiterlesen

Quick View
×

Der Sound langer Nächte

Von Spar

Von Spar sind die Grandseigneurs des Kölner Nachtlebens. Sie kennen sich aus an den Theken, auf den Bühnen und in den Clubs der Stadt; in den bandeigenen Dumbo Studios gehen nicht nur lokale Bands ein und aus. Ihr viertes Album »Street Life« beginnt mit Yachtpop und der smoothen Stimme des Gastsängers Chris Cummings a.k.a. Marker Starling, es endet mit einer euphorisierenden House-Nummer. Der große Spannungsbogen ihres bislang reifsten Werks führt damit vom Song zum Track und klingt wie eine Mischung aus Kraut-, Prog- und Spacerock für Nachtschwärmer. Wolfgang Frömberg sprach in Abwesenheit von Christopher Marquez mit Philipp Janzen, Phillip Tielsch und Sebastian Blume über die Geschichte einer Band, die im richtigen Moment das Glück hatte, unkommerziell genug zu sein, um ihren Weg gehen zu können. » weiterlesen