×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Science Fiction

14 Inhalte gefunden

Quick View
×

Invasion aus dem Al – Staffel 4

Falling Skies

Der Sommer bietet auch angenehme Schattenseiten: Zum Beispiel, wenn man genug von der Sonne hat und die Jalousien schräg stellt, um es sich auf dem Sofa mit ein paar TV-Serien-Komplettboxen bequem zu machen. » weiterlesen

Quick View
×

Die Toten am Meeresgrund

»The Wake«

Wer hätte gedacht, dass am Meeresgrund Gefahren aus uralter Vorzeit lauern? »The Wake« von Scott Snyder und Sean Murphy ist ein packendes postapokalyptisches Comic-Epos. » weiterlesen

Quick View
×

Neil Blomkamp führt Regie

Neuer »Alien«-Film kommt

Vom »geheimen« Privatprojekt zum offiziellen Deal. Neil Blomkamp bestätigte heute via Instagram, dass er einen neuen Film im »Alien«-Universum drehen wird. Erste Konzeptstudien gibt es auch. » weiterlesen

Quick View
×

Ein Klassiker neu erzählt

»The Star Wars – Die Urfassung«

Die »Krieg der Sterne«-Saga ist bestens bekannt. Der Comic »The Star Wars – Die Urfassung« orientiert sich am ersten Drehbuch-Entwurf von George Lucas und zeigt, wie die Geschichte auch hätte verlaufen können. » weiterlesen

Quick View
×

Hört die Signale!

Sci-Fi-Autor William Gibson im Gespräch

Es gilt als Gottvater des SF-Cyberpunk - seit er in den 80ern mit »Neuromancer« debütierte. In dem Roman verquickte der in Vancouver lebende US-Amerikaner die reale mit der virtuellen Welt zum visionären Trip. Die Science-Fiction-Literatur wurde nachhaltig beeinflusst. William Gibson gelang nach einer Reihe solider Arbeiten im Jahr 2004 mit dem Roman »Pattern Recognition« (»Mustererkennung«) nochmals ein Aufsehen erregender Shift. Er verzichtete auf Zukunftsszenerien und richtete seinen Blick auf die Mechanismen der Gegenwart. Wolfgang Frömberg traf William Gibson in Köln, wo er im Rahmen der Litcologne auftrat. Er  sprach mit ihm über Arbeitsmethoden, die Auswirkungen von 9/11 auf »Mustererkennung«, das Internet, seine Position zu Copyrights und Gibsons jüngstes Baby »Quellcode«.

» weiterlesen