×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

Alles zu Rough Trade

197 Inhalte gefunden

Quick View
×

»Wide Awake«

Parquet Courts

Gegen den Nihilismus: Das neue Album der New Yorker Post-Punker Parquet Courts ist eine musikalische Übung zur Charakterfestigung und eine Hommage an die Zeit, als Rockmusik noch etwas ändern konnte.

» weiterlesen

Ash

Quick View
×

»Islands«

Ash

Da ist er wieder, der unbeschwert-glückliche Britpop-Sound der 1990er. Und da sind sie wieder, Ash, die eigentlich nur noch Singles machen wollten, aber schon 2015 mit »Kablammo!« zur Albumlänge zurückkehrten.

» weiterlesen

Quick View
×

»Songs For Alpha«

Daniel Avery

Auf durchzechte Nächte folgen diesige Morgen. Getreu dieser Chronologie entwickelt sich Daniel Avery mit seinem zweiten Album klanglich weiter.

» weiterlesen

Quick View
×

»Time Elastic«

Laish

Die Kunst des Liedermachens kann man vielleicht schnell lernen. Aber es dauert, sie zu meistern. Zu seinem Glück bringt Laish alias Danny Green dafür nicht nur Talent, sondern auch ein besonderes Feingefühl mit.

» weiterlesen

Quick View
×

»Chrome Sparks«

Chrome Sparks

Endlich liefert Jeremy Malvin auf Albumlänge ab. Hypnotische Synthie-Soundscapes und HipHop-Bruchstücke sind nur zwei Stärken dieses höchst vielschichtigen und kreativen Musikrausches.

» weiterlesen

Quick View
×

»Echoes In Blue«

City Calm Down

Mit ihrer zweiten Platte »Echoes In Blue« zeigen City Calm Down aus Melbourne, wie lupenreiner Indie-Rock geht.

» weiterlesen

Quick View
×

»SoMe«

Anja Schneider

Anja Schneiders erstes Album seit neun Jahren gleicht einer rituellen Befreiungszeremonie. »SoMe« greift das Soundspektrum ihrer Karriere auf und offenbart parallel ihr visionäres Kreativpotential. » weiterlesen

Quick View
×

»Cryosleep«

Null + Void

Obwohl Kurt Uenala ein umtriebiger Produzent ist und seine Finger auch beim neuen Depeche-Mode-Album im Spiel hatte, klingt sein Debüt als Null + Void nicht ganz so einnehmend wie erhofft. » weiterlesen

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr