×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Planningtorock

17 Inhalte gefunden

Quick View
×

Expatriarch Generations

James K interviewt Planningtorock

Die dritte Folge von Expartriarch Generations zeigt die Slogan-schaffende Planningtorock (auch bekannt als Jam Roston), die sich James K (auch bekannt als Jamie Krasner) als ihre Newcomer Künstlerin aussuchte. » weiterlesen

Quick View
×

All Love's Legal

Planningtorock

Bis heute bestimmen verzerrte und zum digitalen Beat verfremdete Streicher Planningtorocks Musik – Minimal Techno, dramatisch zwischen Dance und Klassik aufgezogen. Auf dem Vorgängeralbum »W« klang das betörend, drei Jahre später etwas abgestanden. » weiterlesen

Quick View
×

So wars in Leipzig: Nähe und Distanz, Inszenierung und Authentizität

Planningtorock live

Planningtorock weiß, wie man das Publikum verwirrt und landet deshalb wie ein Alien im stilvoll unrestauriert belassenem Unionstheater Connewitz. » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Kunstnacht 12
Quick View
×

In der Berlinerischen Galerie

Kunstnacht 12

Dieses Jahr lädt die Kunstnacht 12 wieder in die »Berlinerische Galerie« und wartet nebst dem künstlerischen Programm noch mit einem musikalischen Line-Up auf. » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Samstag in Berlin: Coop-Labelnacht
Quick View
×

Mit DJ-Sets von Planningtorock und MIT

Samstag in Berlin: Coop-Labelnacht

Am Samstag findet die erste Labelnacht von Cooperative Music im neu eröffneten What?! statt. Und das mit einer Handvoll spannender Gäste: Die Künstlerin der Stunde Janine Rostron alias » weiterlesen

Quick View
×

Das zweite Ich

Planningtorock

Die Multimediakünstlerin Janine Rostron verbindet als Planningtorock seit einigen Jahren exzentrisches Songwriting mit extravaganten Bühnenperformances. Für die Veröffentlichung ihrer neuen Platte »W« hat sie sich nun im besten Sinne des Wortes runderneuert. Hanno Stecher hat sie erzählt, warum Requisitenknete subversives Potenzial besitzt und wie sie an einen Plattendeal mit DFA Records gekommen ist. Foto: Norman Konrad » weiterlesen