×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Pias

101 Inhalte gefunden

Quick View
×

»Echoes In Blue«

City Calm Down

Mit ihrer zweiten Platte »Echoes In Blue« zeigen City Calm Down aus Melbourne, wie lupenreiner Indie-Rock geht.

» weiterlesen

Quick View
×

»The Much Much How How And I«

Cosmo Sheldrake

Die Idee des verrückten Wissenschaftlers scheint bei dem Multi-Instrumentalisten aus London gar nicht so weit hergeholt. Seine bunt gespickte Folk-Kirmes sprüht vor Eingebungen, dem Wahnsinn mitunter näher als der Normalität.

» weiterlesen

Quick View
×

»Kind«

Dillon

Auf ihrem dritten Album erweitert Dillon, die Dame in Moll, ihre so bezaubernden wie avancierten Kompositionen um eine kuschelig-morbide Stimmung. » weiterlesen

Quick View
×

»Sketches Of Brunswick East«

King Gizzard & The Lizard Wizard with Mild High Club

Die Australier King Gizzard & The Lizard Wizard präsentieren mit »Sketches Of Brunswick East« ihr drittes von fünf für 2017 geplanten Alben. Nach einem Psychedelic-Brett im Juni versuchen sie sich nun als Jazz-Kapelle. » weiterlesen

Quick View
×

»Warhaus«

Warhaus

Maarten Devoldere, Sänger von Balthazar, mimt auf seinem zweiten Soloalbum abermals den arroganten Beau, der rauchend in der Ecke steht und sich den Abgründen der Liebe zuwendet.  » weiterlesen

Quick View
×

»Lovers«

Anna Of The North

Minimale Eleganz aus Skandinavien! Was nach IKEA-Katalog klingt, entpuppt sich als sauberer Electro-Pop mit geschmackssicheren Bausteinen, bei dem jeder Hörer das Passende für sein Ambiente finden soll. » weiterlesen

Quick View
×

»Antisocialites«

Alvvays

Alvvays spielen einen Dream-Pop, der gerade wegen seiner wohldosierten Unterkühltheit so spannend klingt. » weiterlesen

Quick View
×

»Aerial Perspective«

Lilly Among Clouds

Schmollend und sehnsüchtig singt Lilly Among Clouds über Streicher und Pianos vom Leiden, Lieben und Leben: Dass sie dies ohne zuckersüßes Pathos, sondern mit Trotz vorträgt, ist die große Stärke dieses Debüts. » weiterlesen