×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Op:l Bastards

7 Inhalte gefunden

Quick View
×

Zwei Mal Musik und gute Noten

Intro Intims Popkomm Spezial

Die Popkomm steht vor der Tür und mit ihr auch unsere beiden Intro Intim Spezials. Die Nummer eins geht am nächsten Donnerstag, den 20. September in die Startlöcher. Da stellt Grime- und Advanced-HipHop-Queen Jahcoozi uns exklusiv ihr neues Album 'Blitz’n’Ass' vor. Mit im Gepäck hat sie Kano » weiterlesen

Quick View
×

Finnen sind zu Gast bei Michelle Records

Op:l Bastards spielen Instore Gig in Hamburg

Das Konzept der Intro Meet&Greet-Reihe hat sich bewährt. Und mit den Op:l Bastards folgt sogleich das nächste Highlight. Am Donnerstag, den 26. April, werden die Finnen bei Michelle Records in Hamburg einen weiteren Instore Gig spielen. Ab 17 Uhr gibt es dort Kostproben aus dem aktuellen Album "The » weiterlesen

Quick View
×

The Job

Op:l Bastards

Das Hip-Image eilt ihnen weit voraus. Die Op:l Bastards kommen aus Finnland - was ja immer schon mal gut ist -, und Geschichten wie die von Thomas Venker in Intro #81 erzeugen natürlich Mythen. Selbstgebrannter Schnaps, Groupies auf den Hotelzimmern, galaktische Minibar-Rechnungen. Glamour im Dunkel » weiterlesen

Quick View
×

when in helsinki party with the op:l bastards

OP:L Bastards

Vor einigen Monaten war an dieser Stelle anlässlich der Berichterstattung über ein gemeinsames Abendessen mit Kreidler und Add N To (X) von einem Journalismus die Rede, der sich von der Distanz zum Verhandlungsgegenstand verabschiedet, um sich in den Clinch mit selbigem zu begeben. Natürlich keine u » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Op:l Bastards
Quick View
×

Scorpius

Op:l Bastards

Für Elektronikbands sind Videos oft schwierig. Meist wollen sie gar nicht im Bild erscheinen und fragen dann einen ihnen bekannten Grafik-Nerd, ob er ihnen nicht ein tolles Animationsvideo bauen könne. Selten sieht man Menschen, die an ihren elektronischen Geräten rocken. Um so frischer ist darum da » weiterlesen