×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu MOVIETONE

4 Inhalte gefunden

Quick View
×

The Sand And The Stars

Movietone

Selten ist über eine Band so oft in Bildern gesprochen worden wie über Movietone aus Bristol. Außergewöhnlich schöne, blumig beschriebene Bilder waren das meistens, so fühlte sich Carsten Sandkämper seinerzeit im Intro an »Selbstvergessenheit jenseits der Bucht« erinnert. Als Movietone 1997 mit ›Day » weiterlesen

Quick View
×

dto.

Movietone

Movietone formierten sich 1994 in Bristol im Umfeld von Third Eye Foundation und Flying Saucer Attack (siehe auch Crescent-Rezension in diesem Heft). Das jetzt vorliegende Album ist eine Auslese der 1994/95 entstandenen, auf Planet Records erschienenen Titel. Sie beginnen allesamt zart und melodisch » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Movietone
Quick View
×

The Blossom Filled Streets

Movietone

Kopfhörer? Ja, danke! Aufgesetzt und eingetaucht in selbst fantasierte Bilderfluten, die Musik macht’s möglich. Auf geht’s in die Grenzenlosigkeit eines Far Away-Erlebnisses in fremden Regionen. Weg und Ziel: unbekannt, es gibt jede Menge Neues zu entdecken. Diese Band hat ihr Reisetagebuch zweifell » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu MOVIETONE
Quick View
×

Day And Night

MOVIETONE

Obwohl laut Info "diese Platte (...) mit Worten nicht zu beschreiben" ist, mag der Versuch gestattet sein. MOVIETONE kommen aus Bristol und dem engeren FLYING SAUCER ATTACK-Umfeld, so war Rachel Brook, hier an Baß und Piano, geraume Zeit Stimme und Mitstreiterin von FSA-Mastermind David Pearce, währ » weiterlesen