×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Michael Moore

11 Inhalte gefunden

Quick View
×

Spalter

Where To Invade Next

Gehört Chef-Polemiker Michael Moore dank »Where To Invade Next« jetzt zur Avantgarde der Constructive News? Oder sind seine Pseudo-Dokus vor allem Futter für europäische Selbstgefälligkeit und Anti-Amerikanismus aller Art? » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Madonna
Quick View
×

Michael Moore für die Popdiva

Madonna

Amerikas Lieblings-Filmemacher Michael Moore ist schockiert von der Kritik, die Madonna für die Adoption eines Kindes aus Malawi erntete. Vor 18 Monaten adoptierte die Popdiva den kleinen David Banda, in dessen Geburtsland rund 3/4 der Bevölkerung an Aids sterben.  “This is just » weiterlesen

Quick View
×

Manufacturing Dissent

Michael Moore

In der lustigen, mopsfidelen Welt des international erfolgreichsten Dokumentarfilmers macht sich zunehmend ein unangenehmer Geruch breit. » weiterlesen

Quick View
×

USA 2007

Sicko

In der lustigen, mopsfidelen Welt des international erfolgreichsten Dokumentarfilmers macht sich zunehmend ein unangenehmer Geruch breit. » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu News-Ticker 22.10.04
Quick View
×

Ex-Suede, Gorillaz und der Bartmann

News-Ticker 22.10.04

::: Das Kind hat einen Namen! Bernard Butler und Brett Anderson wollten ja nicht als Suede weitermachen, aber mit der alten Weisheit 'Namen sind Schall und Rauch' konnten sie sich dann auch nicht anfreunden. Wir taufen dich also auf den Namen The Tears. Der Name soll laut billboard.com von einer » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu News-Ticker  27.07.04
Quick View
×

The Libertines, Le Tigre, The Twilight Singers

News-Ticker 27.07.04

::: Pete Doherty kommt nicht nur von den verdammten Drogen nicht los. Am vergangenen Freitag, den 23. Juli, gab er in einer Londoner Galerie ein akkustisches Set, anlässlich der Eröffnung einer Fotoausstellung "dedicated to the Libertines". Backstage heulte er sich beim BBC aus, "The door´s been » weiterlesen

Quick View
×

Die Zeit ist reif

Fahrenheit 9/11

Als Quentin Tarantino vergangenen Mai Michael Moore in Cannes die Goldene Palme für ›Fahrenheit 9/11‹ überreichte, ergab sich dem Betrachter ein seltenes Bild von solidarischer Geschlossenheit innerhalb der amerikanischen Filmindustrie. Die Entscheidung, so Jury-Präsident Tarantino - und es klang » weiterlesen