×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Melt! Künstler 2011

14 Inhalte gefunden

Quick View
×

Der Blues der Motorcity

Planet E Special - Carl Craig vs. Radio Slave / Loco Dice

Das von Carl Craig gegründete Label Planet E bringt den futuristischen Hi-Tech-Funk aus der Motorcity Detroit schon seit zwei Dekaden auf die Tanzflächen. Vor kurzem feierte das Label mit der Compilation »20 Fucking Years Of Planet E – We Ain’t Dead Yet« seinen zwanzigsten Geburtstag. Und weil es so schön war, macht es beim Melt! weiter. » weiterlesen

Quick View
×

Live zugegen auf dem Melt!

Cut Copy, Azari & III, Fake Blood

»Express yourself!« Mit Cut Copy, Azari & III und Fake Blood wird es kinderleicht, dem alten Madonna-Imperativ zu folgen. Alle drei Künstler stehen für Dance, die 90er und dieses Riesengefühl, wenn unter der Discokugel alle gemeinsam sie selbst sind. » weiterlesen

Quick View
×

Unser Mann in Amerika

Boys Noize

Paul Kalkbrenner und Modeselektor nennen ihn »unseren Mann in Amerika« und spielen damit auf den immensen Erfolg von Alex Ridha alias Boys Noize in der neuen Welt an. Intro Autor Roland Wilhelm konnte sich bei Boys Noize letztem London Gastspiel davon überzeugen, dass auch im guten alten Europa sein Electro-Techno-Bastard den Nerv der Zeit trifft. » weiterlesen

Quick View
×

Techno mit Humor

Nôze

Die karnevalistischen Bühnenekstasen des französischen Duos Nôze sind berühmt-berüchtigt. Publikumsferne kann man den beiden nicht vorwerfen. Eher muss man sich vor ihnen in Achtung nehmen. » weiterlesen

Quick View
×

Raven mit Sarkozy

Paul Kalkbrenner

Paul Kalkbrenner gehört zu den schillerndsten Figuren der Techno-Szene. Martin Riemann hat den Berliner Produzenten nach Paris begleitet, wo er das Material seines neuen Albums »Icke wieder« testete. » weiterlesen

Quick View
×

Smarter Fembot

Robyn

Dem Jahr 2010 hatte die schwedische Songwriterin wirklich den Kampf angesagt, veröffentlichte sie doch zig Songs, drei separate Alben, ein Überblicks-Album und tourte mit stetig wachsendem Erfolg. Die discoide Leichtigkeit, die sie sich dabei bewahrte, legt die Vermutung nahe, sie sei wirklich eine Art smarter Fembot, wie sie selbst behauptet. » weiterlesen

Quick View
×

Schizphrender Pop

Little Dragon

Little Dragon bezeichnen ihren Sound selbst als »schizophren«. Könnte der Tatsache geschuldet sein, dass sich ihre Musik am besten als Soul meets Elektro meets Jazz meets Pop beschreiben lässt. » weiterlesen