×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Jagjaguwar

9 Inhalte gefunden

Quick View
×

»Hollow Ground«

Cut Worms

Ein seltenes Negativphänomen: Trotz der hohen Geschmackssicherheit ist dieses Debüt ein enervierendes Ärgernis.

» weiterlesen

Quick View
×

»Reservoir«

Gordi

Gordi aus Sydney schafft den Sprung vom Gitarrenzupfen im College-Zimmer zu beinahe epischen Folktronica-Produktionen. Beim Label Jagjaguwar ist sie damit optimal aufgehoben. » weiterlesen

Quick View
×

»Call It Love«

Briana Marela

Wie verknallt kann man eigentlich sein? Briana Marelas drittes Album ist impulsarm, austauschbar und verödet im Namen der Liebe graue Zellen. » weiterlesen

Quick View
×

»Andy Warhol’s Dream«

Trevor Sensor

Trevor Sensor ergänzt die Garde der Indie-Songwriter um verspielte Stile und eine beeindruckende Stimme. » weiterlesen

Quick View
×

»Saturday Night«

Tim Darcy

Auf seinem Solodebüt changiert Ought-Sänger Tim Darcy zwischen Verzweiflung und Hoffnungsschimmern. » weiterlesen

Quick View
×

»Hang«

Foxygen

Es ist ein Musical! Foxygen zeigen auf Album Nummer vier, das sich theatralische Gesten und überbordende Ideen zu einer tollen Platte zusammenfügen lassen. » weiterlesen

Quick View
×

»Give A Glimpse Of What Yer Not«

Dinosaur Jr.

Nomen est omen: Dinosaur Jr. bleiben auch nach 30 Jahren bei ihrem Trademark-Sound und optimieren ihn ein weiteres Mal. Altbacken oder arschcool? Egal! » weiterlesen

Quick View
×

»My Best Human Face«

Moonface And Siinai

Während die Welt wegen des Comebacks von Wolf Parade hyperventiliert, schüttelt der Kopf des Wolfpacks gemeinsam mit den Krautrockern Siinai nebenbei eine Rockplatte voller Bombast aus dem Ärmel. » weiterlesen

Quick View
×

»IV«

Black Mountain

Die kanadischen Hardrock-Kiffer taufen ihr Album nach einem Klassiker von Led Zeppelin, scheitern aber dann an dieser Messlatte.  » weiterlesen