×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Ipecac-Records

6 Inhalte gefunden

Quick View
×

»Dead Cross«

Dead Cross

Kreisch! Dave Lombardo und Mike Patton toben sich den Frust von der Seele und prügeln die Scheiße auch noch schneller durch, als Slayer es bei »Reign In Blood« geschafft haben. » weiterlesen

Quick View
×

»A Walk With Love And Death«

Melvins

Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Die Melvins zeigen auf ihrem ersten Doppelalbum, dass zusammenpasst, was nicht zwangsläufig zusammengehört. » weiterlesen

Quick View
×

»Crystal Fairy«

Crystal Fairy

Schon wieder eine Supergroup! Crystal Fairy ist ein Verschnitt aus den sonnigsten Lagen des Namedroppings: Mitglieder von Melvins, At The Drive-In und Le Butcherettes betreiben hier Rockness as usual. » weiterlesen

Quick View
×

»Basses Loaded«

Melvins

Die Melvins waren bei der Besetzung ihrer Bass-Position immer alles andere als monogam. Es spielte, wer es aus dem Bekanntenkreis nicht bis zum Count-in auf den Baum schaffte. Nun widmet die Band der Bassgitarre ein Konzeptalbum. » weiterlesen

Quick View
×

Rockmaschinen Tanken Super

Mike Patton, Ipecac-Records, The Melvins

1. WAS FÜR EIN SELTSAMER MENSCH Als er noch Sänger von Faith No More war, nahm Mike Patton für John Zorns Tzadik-Label die CD “Pranzo Oltranzista” auf, eine Vertonung von Marinettis futuristischem Kochbuch. Die Musik auf dieser ‘96er-CD war weit davon entfernt, auch nur irgendeinem Faith-No-More- » weiterlesen