×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu intro223

109 Inhalte gefunden

Quick View
×

Deine Reime sind Schweine

»Child Of Light«

Mehr Spiele sollten so schön aussehen – und weniger Spiele sollten so klingen. Der große Publisher Ubisoft hat einem kleinen Team erlaubt, ein Rollenspiel zu machen. Das Ergebnis ist bezaubernd. Und nervtötend. » weiterlesen

Quick View
×

Wohnraum Synthesizer

»Fract«

Seit »Tron« warten wir alle auf die elektronische Welt, in die wir einziehen können, um unsere analogen Körper hinter uns zu lassen. Die nächste Wohnungsbesichtigung bietet jetzt »FRACT« an. » weiterlesen

Quick View
×

Hackentrick

Spektakel: »Watch Dogs«

Längst wachsen offene Spielwelten alle aus derselben Ursuppe. Aus der Ferne sieht auch »Watch Dogs« so aus wie »Grand Theft Auto«. Aber es ist, was keiner für möglich hielt: eigenständig und interessant. » weiterlesen

Quick View
×

»Masters of Sex«

Sexualforschung vor Dr. Sommer & Co

William Masters und Virginia E. Johnson begaben sich in den miefigen 1950er-Jahren in den USA an eine schwierige Aufgabe: Das Paar wollte das menschliche Sexualverhalten am Beispiel von Probanden aus der amerikanischen Gesellschaft erforschen. » weiterlesen

Quick View
×

»Room 237«

»Shining« Film oder Buch?

In der Dokumentation »Room 237« konkurrieren fünf »Shining«-Nerds um die steilste These zu Stanley Kubricks Verfilmung des Stephen-King-Bestsellers. Bastian Küllenberg und Wolfgang Frömberg bringt das auf eine wichtige Frage: Was ist eigentlich besser: Kubricks Film oder Kings Roman? » weiterlesen

Quick View
×

DVD: »Orphan Black«

Das zweite Leben

Die Mystery-Geschichte um Sarah Manning ist nicht nur eine One-Woman-Show der Hauptdarstellerin, die gleich in mehreren Rollen auftrumpft, auch das Drehbuch-Team lenkt die Handlung gekonnt durch jede Wendung. » weiterlesen

Quick View
×

»Spademan gelesen von Christoph Maria Herbst«

Adam Sternbergh

Spademan von Adam Sternbergh spielt in einer Art postapokalyptischem New York, in dem nur noch wenig Arme die Straßen bevölkern und die Reichen sich in eine virtuelle Welt zurückgezogen haben. » weiterlesen

Quick View
×

»Hexenküsse«

John Sinclair

Bei »Hexenküsse« von John Sinclair handelt es sich um eine sogenannte »Sonderedition«, eventuell spielt irgendein Jubiläum (40 Jahre John Sinclair, 400 Jahre Dampfmaschine, 4000 Jahre Blattlaus) eine Rolle. » weiterlesen

Quick View
×

»Dranbleiben! Warum Talent nur der Anfang ist«

Lukas Podolski

Lukas Podolski hat ein Buch herausgebracht. Wie so ziemlich alle Fußballer-Biografien ist auch »Dranbleiben! Warum Talent nur der Anfang ist« eine Literaturklasse für sich und reiht sich in die Schlange der Negativbeispiele ein. » weiterlesen