×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu intro149

177 Inhalte gefunden

Quick View
×

Suche gutes Gefühl

The Field

Mein Name ist Axel Willner. “Ich arbeite bei ‘Systembolaget’, das ist eine vom schwedischen Staat kontrollierte Ladenkette, in der es Alkohol zu kaufen gibt: Wein, Bier, Spirituosen aus aller Welt.” Daneben mache ich Musik. Herzerweichenden Trance-Ambient, euphorischen Schlager-Techno-Pop – suchen S » weiterlesen

Quick View
×

Ein Kölsche Jung

Gui Boratto

Bei Techno ist ein wenig die Luft raus. Wer sich derzeit bei Kompakt, immerhin dem bestsortiertesten Plattenladen der Minimal-Hochburg Köln, durch die Regale wühlt und den aktuellen Veröffentlichungen lauscht, wird so manche 12-Inch entnervt-gelangweilt wieder zur Seite legen. Verdammt, da muss doch » weiterlesen

Quick View
×

Québec über alles

Malajube

Sie kommen aus Montréal, Québec, singen französisch und setzen gerade trotz des sprachlichen Handicaps zu einer weltweiten Karriere in Indie an. Gegen diese Hymnen, vorgetragen im guten alten Laut/Leise-, Elegisch/Krachend-Spiel, ist einfach kein Kraut gewachsen. Grund genug, sich während des South » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu News-Ticker 23.04.07
Quick View
×

A creative clock is ticking

News-Ticker 23.04.07

::: Scheint so, als wäre sein Konzert in Köln eines der letzten gewesen. Patrick Wolf kündigte jetzt in einem wirren Post auf seiner offiziellen Homepage an, dass er mit der Musik abgeschlossen habe, im November wolle er sein letztes Konzert geben. “I have made a decision, my final concert will be » weiterlesen

Quick View
×

120 Days

120 Days

Und immer weiter vorwärts in die 80er-Jahre. Jetzt kommen also die Happy Mondays und Rave zurück. Ich schreibe nicht etwa von Techno-Massenveranstaltungen, bei diesem Rave ging es um die ersten Annäherungsversuche von Indiegitarren und elektronischer Tanzmusik. Dazu kommen aber noch ein paar andere » weiterlesen

Quick View
×

F 2007

2 Tage Paris

Was tun, wenn an der oder dem Geliebten Verhaltensweisen zutage treten, die ernsthaft die Frage aufkommen lassen, mit wem man es eigentlich zu tun hat. Kennen wir uns? Kaum sind Jack und Marion in Paris angekommen – kurzer Zwischenstopp bei Marions Eltern auf dem Weg vom Urlaub in Italien zurück nac » weiterlesen

Quick View
×

The Destruction Of Small Ideas

65daysofstatic

So muss es wohl in grauer Vorzeit AC/DC-Fans ergangen sein, als klar wurde, dass von ihren Lieblingen stilistisch nur noch Feinjustierung für die Ewigkeit zu erwarten war. Auf seinem dritten Studioalbum knüpft das Instrumental-Post-Core-Quartett aus UK so konsequent und schlüssig an die Vorgänger-Gl » weiterlesen

Quick View
×

USA 2006

A Scanner Darkly

Richard Linklater gilt als Pionier einer neuen Art von Animationsfilm, hat er den bei “A Scanner Darkly” perfektionierten Stil doch bereits vor fünf Jahren bei “Waking Life” erprobt: Linklater filmte erst seine Szenen, dann wurden die Bilder farbig übermalt, fertig war der psychedelische Effekt, der » weiterlesen

Quick View
×

Aestate

Aestate

Aestate. Klingt nach einer fast schon Mouse-On-Mars’schen Wortkreuzung aus Ästhetik, Status, italienischem Sommer und Großgrundbesitz. Tatsächlich scheinen die Mathematiker der harschen Elektronik wie eben MOM oder Autechre auch nur einen Algorithmus weit entfernt zu sein von Aestates knirschenden u » weiterlesen