×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu intro147

179 Inhalte gefunden

Quick View
×

figurenflecken oder: blinde verschickung

Swantje Lichtenstein

Eigentlich komisch, dass heute nichts so wenig Pop scheint wie Lyrik, wo doch Pop ausschließlich aus Lyrik – oder soll ich Zaunpfahl schwenkend „Lyrics“ sagen? – gemacht ist. Wo die Songtexte von Apfelmann Distelmeyer von ergebenen Exegeten bis aufs Knöchelchen auseinandergenommen werden, fristet di » weiterlesen

Quick View
×

Mélasse

Kitty Empire

Die drei Augsburger haben ihrer Platte einen wirklich zutreffenden Namen gegeben. Ihre Tempi schleppen, sie ziehen sich, langsam und schwarz. Melasse eben. Anfangs bezweifle ich, dass sie ebenso süß wäre, könnte man die Musik essen. Wegen June Of 44 und Slint, die ja mit Salzwasser-Metaphern nicht g » weiterlesen

Quick View
×

Antarctic Sunrise

A Hundred Times Beloved

Klar könnte man sich ganz leicht lustig machen über solche Musik: Da sitzen zwei schüchterne Boys, Anfang 20, irgendwo in der bayrischen Provinz (womöglich noch in ihren viel zu eng gewordenen Kinderzimmern) und beamen sich mit Hilfe von Computer, Audiosoftware, Gitarren und Keyboards in eine Parall » weiterlesen

Quick View
×

Turnaround (O.S.T.)

Holger Fath-Tati

Es ist immer so eine Sache mit Filmmusik. Richtig große, eigenständige Songs wirken im Film oft zu stark und zu aufdringlich, eine andere Variante ist der dummdreist auf vermeintliche Zielgruppen zurechtgeschneiderte Hit-Mischmasch; und ob man sich das eine oder das andere dann wiederum so ganz ohne » weiterlesen

Quick View
×

Life In A Steel Cage Is No Life At All

Culm

Ihr freut euch schon auf die neue Shellac? Auf den LP-Karton mit der CD drin und dem ganzen anderen Tinnef? Ich auch. Kann’s kaum erwarten, in den Laden zu hasten und das Ding vorsichtig, aber bestimmt in meine muskulösen, Schutz suggerierenden Arme zu schließen. Aber es dauert ja noch so lang. Dafü » weiterlesen

Quick View
×

Tonight It Shows

Cantaloup

Immer öfter entzieht sich Popmusik den öffentlichen Räumen, geht zurück ins Private und beginnt sich zu besinnen. Und wenn es richtig gut läuft, tun sich dabei Atmosphären auf, die im lärmigen Proberaumbunker wohl so nie entstanden wären. Nehmen wir zum Beispiel Cantaloup und den Entstehungsort sein » weiterlesen

Quick View
×

Fantaundkotze

Pawnshop Orchestra

Pawnshop Orchestra haben ‘ne neue Single? Klar, da machen wir was drüber. Ist doch logisch, der Mann, der dieses Orchestra hauptsächlich und meistens alleine betreut, ist doch schließlich so unwiederbringlich fest mit Intro verwachsen wie der süße Streuner, der morgens von den Redaktionsfrühaufstehe » weiterlesen

Quick View
×

Please

Benevolent

Es ist unwahrscheinlich, dass die Mitglieder der Düsseldorfer Band Benevolent immer betrunken ihre CD verschenken, nur weil man ihr Konzert verpasst hat. Aber in diesem Fall kam das Album “Please” genau so zum Rezensenten. Und es ist eigentlich noch unwahrscheinlicher, dass das, was man dann am näch » weiterlesen

Quick View
×

div. Firmen

DVD-Player fürs Auto

Handschuhfach auf, Eyeliner raus, Sonnenblende runtergeklappt, um im Spiegel noch mal nachzuschminken. Oder doch lieber die neue “Lost”-Folge schauen? Möglich ist alles heutzutage, und autofähige Entertainment-Systeme gibt es wie Sand am Meer. Bei den meisten wird allerdings der Sitz aufgeschlitzt u » weiterlesen