×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Graphic Novel

24 Inhalte gefunden

Quick View
×

Sex, Blues und der Teufel

»Love In Vain«

Robert Johnson zählt zu den bekanntesten Musikern des Blues. »Love In Vain« von Zeichner Mezzo und Autor Jean-Michel Dupont erzählt seine kurze, rasante Lebensgeschichte. » weiterlesen

Quick View
×

Geschichtsstunde per Graphic Novel

»Votes For Women«

»Votes For Women« bietet eine schön gezeichnete Einführung in den »First Wave Feminism«. Auch wenn die Geschichte teils ziemlich hüpft. » weiterlesen

Quick View
×

Top7

Comics des Jahres

Von Coming-Of-Age bis zur Jagd auf Dämonen hatte das Comic-Jahr 2015 einiges zu bieten. Julia Brummert und Bastian Küllenberg haben ihre Favoriten des Jahres zusammengestellt.  » weiterlesen

Quick View
×

Wohnungsnot und Vaterfreuden

»Der Realist«

Asaf Hanuka berichtet in »Der Realist« aus dem Leben eines Familienvaters im Tel Aviv der Gegenwart. Nicht immer erzählerisch stringent, aber wundervoll gezeichnet. » weiterlesen

Quick View
×

Soul, Szenen und Stilikonen

Tobi Dahmen im Gespräch

Tobi Dahmen hat mit der Graphic Novel »Fahrradmod« einen der besten deutschsprachigen Comics des Jahres veröffentlicht. Der Autor und Zeichner hangelt sich sehr charmant, mit viel Liebe zum Detail und jeder Menge guter Musik an der eigenen Biographie entlang durch verschiedene Subkulturen. » weiterlesen

Quick View
×

Machtspiele, Mord und Pommes

»Die Kaiserin Cixtite«

Anne Simon setzt in »Die Kaiserin Cixtite« die Geschichte der Wassernymphe Aglaé fort. Ihr Comic ähnelt einer Fabel voller abwegiger Einfälle und schrägem Humor. » weiterlesen

Quick View
×

Erwachsenwerden in den Sommerferien

»Ein Sommer am See«

Im Graphic Novel »Ein Sommer am See« von Mariko und Jillian Tamaki sind die Ferien der Rahmen für eine Coming-Of-Age-Geschichte, die gleichzeitig Melancholie wie Optimismus weckt. Die Idee ist nicht neu, aber wunderschön umgesetzt. » weiterlesen

Quick View
×

Raus aus der Dunkelheit

»Sprechende Hände - Die Geschichte von Helen Keller«

Dass Comics in der Lage sind, Geschichten eine ganz andere Tiefe zu verleihen, als es Bücher oder Filme könnten, zeigt Joseph Lambert mit seiner Darstellung der taub-blinden Helen Keller in »Sprechende Hände« mehr als eindrucksvoll. » weiterlesen