×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Girls Aloud

6 Inhalte gefunden

317x267: Artikelbild zu Annie
Quick View
×

Don't worry be happy: Für mehr Popbands auf Rockfestivals

Annie

Girliebands auf dem Glastonbury – das ist vielen, die dieses Festival mit einer großen Dosis krachigen Rock 'n Rolls verbinden, erst mal ein Dorn im Auge. Nun verteidigte Annie aber die Popstars und erklärte nachdrücklich, dass auch Band wie Girls Aloud, die bei der britischen » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Girls Aloud versus Annie
Quick View
×

Stimmen mißbraucht

Girls Aloud versus Annie

Die fünf Girls Aloud aus England haben ohne ihr Wissen ihre Stimmen für den Song 'My Love Is Better' des neuen Annie-Albums hergegeben. Ohne die Girlband darüber zu informieren, nutzte Prozuzent Brian Higgins den Backgroundgesang für seine Zusammenarbeit mit der norwegischen Pops » weiterlesen

Quick View
×

Hard not to act reckless

News-Ticker 16.05.07

::: Mitmachen ist als Prinzip ja gerade ziemlich im Schwange. Eine der ursprünglichsten Versionen davon, und auch diejenige, bei der Dilletanten am wenigsten kaputt machen können, haben die Beatsteaks jetzt wieder ausgegraben: Sie suchen Statisten für ihr Video. "Ca. 20 Demonstranten, Punker, stramm » weiterlesen

Quick View
×

United Kingdom, 12 points!

Morrissey

Vielleicht war es nur eine unbedachte Aussage seinerseits, aber plötzlich kochte die Gerüchteküche: Morrissey beim Eurovision Song Contest 2007? Und er sei nicht mal abgeneigt? Intro blickt zurück nach vorn. » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu News-Ticker 18.12.06
Quick View
×

Change the words, make them filthy

News-Ticker 18.12.06

::: Wer kennt und liebt ihn nicht, den Hit der UK-Girliegroup Girls Aloud, 'I Predict A Riot'? Nur Kaiser Chiefs-Chef Ricky Wilson ist wenig begeistert darüber, wie er jetzt dem britschen Daily Star verriet: "I don't give a shit if they don't change the words. But they did change th » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu News Ticker vom 13.10.
Quick View
×

Radiohead, Brian Eno, Pet Shop Boys, Fu Manchu, Girls Aloud

News Ticker vom 13.10.

::: Das Techno Label Superstition Records wechselt vom EFA zum Intergroove Vertrieb. Laut Label Gründer Tobias Lampe zählt Superstition „zu den wenigen Labels innerhalb des elektronischen Zirkels, die sich über eine Dekade immer wieder neu definieren konnte“. Zu den Acts des Labels gehören Mijk van » weiterlesen