×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Electronicat

7 Inhalte gefunden

Quick View
×

Chez Toi

Electronicat

Zur Begrüßung gibt’s gleich eine ordentliche Portion Noise um die Ohren. Dann schaltet Fred Bigot auf „Du Vent“ den Shuffle-Beat und die verzerrte Killer-Bassline an, und ab geht die Post. Im Kern ist Electronicats Sequenzer-Punk, der hier neben roher Brachial-Elektronik auch wieder eine ordentliche » weiterlesen

Quick View
×

Stereo Total + Electronicat live

Deine Zitrone

06.04.05, Köln, Stollwerk Sonore Elektro-Klänge empfangen mich, als ich den Saal betrete. Darunter langsame, fast sterile Beats und darüber eine bluesige Gitarre, die in jeder verruchten mexikanischen Pinte kein Aufsehen erregen würde. Aus diesen Versatzstücken setzt sich das Soundgefüge des Labe » weiterlesen

Quick View
×

Vodoo Man

Electronicat

Auf „Vodoo Man“ macht Fred Bigot jetzt richtig einen auf Rock’n’Roller. Neben den immer schon deutlich hörbaren Referenzen zum Electro-Rock von Suicide wirft der inzwischen in Berlin lebende Franzosen alle erdenklichen Stilvorlagen zwischen Garage-Rock, 60s- und 70s-Obskuritäten mit in den Elektroni » weiterlesen

Quick View
×

C'mon, C'mon, Wah-Wah!

Electronicat

Es ist eine schöne Sache, wenn Musiker ihre eigene Stimme entdecken. "Ich wollte schon immer singen, aber ich war zu schüchtern." So oder ähnlich sagten das in jüngster Zeit nicht nur Turner, Justus Köhncke, Mense Reents und Tiga - Menschen, die man eher wortkarg als Produzenten oder DJs kannte -, s » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Newsticker vom 24.3.2003
Quick View
×

Tricky, Electronicat, Turbonegro, Alkaline Trio, 50 Cent, M. Moore

Newsticker vom 24.3.2003

Eminem dürfte demnächst einen Oscar in seiner Post haben. Der HipHopper gewann in Abwesenheit einen Academy Award für den Song "Lose Yourself" aus seinem Film "8 Mile". Einen Oscar erhalten hat auch Michael Moores dokumentarische Abrechnung mit dem Amerika der Waffennarren: "Bowling for Columbi » weiterlesen

Quick View
×

Birds Want To Have Fun

Electronicat

Stumpf ist Trumpf. Fred Bigot aka Electronicat hat einen Sack voll aufs fetteste verzerrte Bass-Synths, gesampelte Metal-Gitarrenriffs und handverlesene Catch-Phrases, die er per Mikro durch das gesamte Effekt-Rack jagen kann. Alles geht, wenn die Distortion stimmt. Alan Vega und Suicide im Marschge » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Electronicat
Quick View
×

Cat A Tac

Electronicat

Nix da mit “auf leisen Pfoten”. Fred Bigot alias Electronicat, die neue Entdeckung des Stuttgart/Kölner Oni.Tor-Labels, kommt zwar aus Paris, wer jetzt aber an geschmeidigen Franco-House oder sich auf Wildkatzenfellen räkelnde Easy-Listening-Jünger denkt, liegt komplett falsch. Statt des » weiterlesen