×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Die Sterne

19 Inhalte gefunden

Quick View
×

Mit Kraftklub, Die Sterne, Miss Platnum und anderen

Musikvideos der Woche

Die besten Clips der vergangenen Woche auf einen Blick. Dieses Mal mit Kraftklub, Die Sterne, Miss Platnum und anderen. » weiterlesen

Quick View
×

»Es ist kein Jazz!«

Die Sterne ausführlich befragt

Vier Jahre nach dem Disco-infizierten »24/7« sind die Gitarren wieder holprig, rumpelt die Rhythmusgruppe und verirrt sich die Orgel auf »Flucht in die Flucht« in psychedelische Sphären. Zudem verließ Keyboarder Richard von Schulenburg mittlerweile die Band, so dass die Sterne zurück bei der ursprünglichen Trio-Besetzung sind. Es gibt also einiges, worüber es sich zu reden lohnt. Bastian Küllenberg traf Frank Spilker, Thomas Wenzel und Christop Leich zum ausführlichen Gespräch im gemütlichen Musikzimmer ihres Labels Staatsakt in Berlin. » weiterlesen

Quick View
×

»Flucht in die Flucht«

Die Sterne

Freunde und Freundinnen wirklich guter, stringenter Vergleiche: Verzeiht mir, aber Die Sterne erinnern mich an die Schweiz. » weiterlesen

Quick View
×

Die Sterne

You Spin Me Round mit Frank Spiller

Intro packt die Plattentasche und spricht mit Künstlern über sorgsam ausgewähltes Vinyl. Die-Sterne-Sänger Frank Spilker freut sich über Kindheitserinnerungen und einen Song, der Leben rettet. » weiterlesen

Quick View
×

Video-Interview: »Ich kann wirklich nicht singen!«

20 Jahre Intro: Kraftklub vs. Die Sterne

»Nur weil man nicht so klingt wie Die Sterne, macht man automatisch gleich Atzenmusik für Besoffene!« Was sonst noch bei dieser generationsübergreifenden Indie-Elefantenrunde ausgeplaudert wurde? Hier kommt’s! » weiterlesen

Quick View
×

»Posen«

Die Sterne

Auf den zwölf Songs von »Posen« schwingt sich Frank Spilker endgültig zum Gralshüter der Neologismen auf und öffnet den Mund weit genug, so daß man gelegentlich von Gesang sprechen könnte. » weiterlesen