×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Dead Oceans

15 Inhalte gefunden

Quick View
×

Lump – Haarige Träume

Gilt der Begriff Supergroup eigentlich schon bei zwei Personen? Ab jetzt muss er wohl: Laura Marling und Mike Lindsay (Tunng, Throws) haben ihre Superkräfte vereint und zusammen als Lump etwas wahrhaft Traumhaftes erschaffen – findet jedenfalls Hella Wittenberg, die beide zum Interview traf. Foto: Jasmine Deporta

» weiterlesen

Quick View
×

»Deafman Glance«

Ryley Walker

Laut Ryley Walker sollte sein viertes Soloalbum eine »Anti-Folk-Platte« werden. Die Mission ist ihm nur halb gelungen.

» weiterlesen

Quick View
×

»Pinned«

A Place To Bury Strangers

Mit neuer Drummerin finden die New Yorker Noise-Grenzgänger den Weg zu einem etwas »geordneteren« Chaos. Aber kein Grund zur Sorge: Der obligatorische Gehörschutz bleibt weiterhin dringend empfohlen.

» weiterlesen

Quick View
×

»Ken«

Destroyer

Nach zwei meisterhaften Platten ist Dan Bejars zwölftes Studioalbum lediglich solide. Interessant sind vor allem die neuen Ideen, die der Kanadier mit seiner Band Destroyer in sein seit 2011 bestehendes Sounddesign integriert. » weiterlesen

Quick View
×

»Two Hearts And No Brain«

Kane Strang

Indie-Gitarren-Pop und Teenage Angst gehören untrennbar zusammen. Kane Strang stellt das auf diesem Album voller Song-Diamanten erneut unter Beweis. » weiterlesen

Quick View
×

»City Music«

Kevin Morby

»City Music« ist ein Konzeptalbum über das Leben in der Stadt. Kevin Morby ist dabei weniger Flaneur als vielmehr stiller Beobachter, der mit der Zigarette in der Hand am Fenster steht und das Treiben aus der Ferne beobachtet. » weiterlesen

Quick View
×

»Slowdive«

Slowdive

Mit ihrem ersten Album seit 22 Jahren zeigen die 1990er-Shoegaze-Helden Slowdive nicht nur alte Klasse, sondern toppen sie sogar.  » weiterlesen

Quick View
×

»Hard Love«

Strand Of Oaks

Wenn Ideen physisches Gewicht hätten, würde Tim Showalter alias Strand Of Oaks seinen Kopf gar nicht vom Kissen hochbekommen. Die meisten davon kann er auf »Hard Love« wieder zu guten Folkrock-Songs verarbeiten. » weiterlesen

Quick View
×

»Puberty 2«

Mitski

Nachdem sich der Titel von Mitskis letzter LP noch auf die Simpsons bezog, geht es nun in der Fortsetzung um jedermenschs Lieblingshorrorfilm Pubertät – in ihrer Version als zeitloses, überlebensgroßes Indie-Rock-Album. » weiterlesen