×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

#Pop #Kultur #Life #Style

Das Heft

Hier findet ihr alle Inhalte der Intro-Printausgaben im Überblick.

Das Heft

Quick View
×

Ex-Intros erinnern sich

Am Bleiben gescheitert

In fast 27 Jahren Intro-Geschichte gibt es natürlich viele Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter, die daran gescheitert sind, uns bis zum Ende beizustehen. Aber keine Bange: Übel nehmen wir euch das nicht. Kristina Engel, Lektorin und erste und längste Festangestellte des Verlags, hat viele von ihnen kontaktiert und sich ihre Erinnerungen erzählen oder aufschreiben lassen.

» weiterlesen

Quick View
×

»Heaven & Earth«

Kamasi Washington

Kamasi Washington hält sich nicht lange auf: Der Nachfolger zu seiner gefeierten Debüt-LP »The Epic« kommt direkt als Konzept-Doppelalbum und wirft sich riskant früh in die große Pose.

» weiterlesen

Quick View
×

Mit Christian Steinbrink

Immer noch Indie? #263

Es gibt so viel gute Musik. Es wird sie auch in Zukunft – nach dem Ende von Intro – geben. Man muss sie nur suchen, aber man kann sie finden. Hier zehn letzte Hinweise. Hört nicht auf zu suchen!

» weiterlesen

Quick View
×

»Sorpresa Familia«

Mourn

Auch wenn der Spruch »Think positive« mittlerweile ein bisschen nervt: »Sorpresa Familia« zeigt, dass man jede Scheißerfahrung ins Positive wenden kann. Ausnahmen bleiben allerdings die Regel: Das Intro-Aus ist nicht positiv, wie auch immer man es dreht und wendet.

» weiterlesen

Quick View
×

»Kaos«

Blackout Problems

»Holy« ist vorbei, »Kaos« beginnt! Blackout Problems’ Mischung aus Pop-Punk und Alternative fesselt sofort und schafft, was viele Bands in diesem Genre nicht schaffen.

» weiterlesen

Quick View
×

Crème brûlée

Rezepte der Popküche: »Die fabelhafte Welt der Amélie«

Ob die Welt der Amélie tatsächlich fabelhaft ist? Wir wissen es nicht. Genauso wenig, wie wir wissen, ob sie Crème brûlée auch wirklich isst oder ständig nur die bunsenverbrannte Oberfläche mit dem Löffel knackt. Fest steht aber: Das Zeug ist verdammt lecker!

» weiterlesen

Quick View
×

»Stranger Fruit«

Zeal & Ardor

Black Metal verschmilzt mit Black Music: Manuel Gagneux alias Zeal & Ardor predigt seine satanischen Gospels noch mitreißender als zuvor. Halleluja!

» weiterlesen

Yob

Quick View
×

»Our Raw Heart«

Yob

Besser als die Herrschaft der Drohnen wäre die Herrschaft des Drone: Yobs neues Album »Our Raw Heart« ist mit seinem dunkel dräuenden Doom zum Versinken abgründig.

» weiterlesen