×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Broken Bells

15 Inhalte gefunden

Quick View
×

Broken Bells und andere covern die Fab Four

»The Beatles«-Week

Am 9. Februar 1964 traten die Beatles erstmals im US-TV auf und starteten damit ihren Siegeszug in Amerika. Lauryn Hill, Broken Bells und andere Künstler ehrten das 50. Jubiläum des US-Durchbruchs der Band in der »Late Show« von David Letterman mit exklusiven Coverversionen. Wir haben drei Highlights für euch. » weiterlesen

Quick View
×

mit Ja, Panik, Marteria, Broken Bells u.v.m.

Platten der Woche

Wie jeden Freitag: Die wichtigsten neuen VÖs für euch gehört. Diese Woche mit Ja, Panik, Marteria, Broken Bells u.v.m. » weiterlesen

Quick View
×

Zurück aus dem Wunderland

Broken Bells

James Mercer und Brian Burton müssen das Tanzen lernen. Das haben sich der Shins-Frontmann und sein Produzenten-Partner Danger Mouse mit ihrem neuen Broken-Bells-Album »After The Disco« selbst eingebrockt. So richtig einsehen wollen es beide aber nicht. Während die Welt um sie herum vom Einzug von Disco und Dance in das Broken-Bells-Universum spricht, sprechen sie mit Daniel Koch lieber über die Traurigkeit der Tanzfläche. » weiterlesen

Quick View
×

After The Disco

Broken Bells

Im Querschnitt von »After The Disco« liegt Falsettgesang neben Electro-Theremin-Effekten, zappeliger Hi-NRG konkurriert mit sanften Akustik-Tönen und Baggy-Beats aus den 90ern. Dieses vermeintliche Chop Suey der schlechtesten Sorte funktioniert erstaunlicherweise perfekt. » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Broken Bells
Quick View
×

Neuer Song: »After The Disco«

Broken Bells

Mit der Produktion von Musik für die Tanzfläche ist vor allem die eine Hälfte von Broken Bells, Brian Burton aka DJ Danger Mouse, aus früheren Jahren bestens vertraut. James Mercer hat es mit so manchem Shins-Song vor allem in die selige Trashtime von Indieparties des letzten » weiterlesen

Quick View
×

So wars: The Return of the Gummistiefel

Øya-Festival 2010

Das Line-Up: gigantisch. Das Wetter: eher nicht so. Branko Zebic war für Intro trotz widriger Umstände im hohen Norden mit dabei und hat einen ausführlichen Nachbericht mitgebracht. » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Broken Bells
Quick View
×

Neues Video zu "October" in 3D

Broken Bells

Das neue Video der New Yorker Band Broken Bells zu ihrem Song "October" entführt den Zuschauer auf eine interaktive Reise durch 3 Dimensionen. Auf der Webseite der Band kan » weiterlesen

Quick View
×

Großes Kino Parkgarage

Broken Bells

Für nicht wenige Besucher des diesjährigen SXSW in Austin gehörte der Broken-Bells-Auftritt in einem Parkhaus zu den Highlights. Brian Burton (Danger Mouse) und James Mercer (Sänger der Shins) spielten sich mit Begleitband beeindruckend routiniert durch ihren noch kleinen Katalog. » weiterlesen