×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu BMG

12 Inhalte gefunden

Quick View
×

»Eat The Elephant«

A Perfect Circle

Auf ihrem ersten Album seit anderthalb Jahrzehnten werfen A Perfect Circle die Frage auf, warum sie eigentlich immer noch nicht als mittlerweile wichtigstes Projekt Maynard James Keenans gelten.

» weiterlesen

Quick View
×

»Take Flight«

Maya Jane Coles

Mit ihrem zweiten Album ernüchtert Maya Jane Coles sogar all die Jubelperser, die in ihr die Zukunft des britischen Electro sahen. » weiterlesen

Quick View
×

»Different Days«

The Charlatans

Frisches Grün unter den Füßen und Smog über dem Kopf. »Different Days« ist ein Album, das klingt wie sein Cover: abgeklärt und lebensfreudig zugleich.  » weiterlesen

Quick View
×

»Pollinator«

Blondie

Blondies Blumen/Bienen-Metaphorik im Titel passt. Die Mutter Gaia des Pop und Punk zimmert mit einigen ihrer namhaften Verehrer eine eingängige Platte zusammen. » weiterlesen

Quick View
×

»To Be Everywhere Is To Be Nowhere«

Thrice

Familiäre Verluste und private Rückschläge setzten Thrice von 2011 bis 2015 auf die Reservebank. Nun folgt ein neues Album, das schlüssig an die Vorgänger anknüpft – mehr allerdings auch nicht. » weiterlesen

Quick View
×

»By Default«

Band Of Skulls

Im Sommer kristallisieren sich meist die Anwärter für das Album des Jahres heraus. Heißer Tipp für die Top 10: das hier. » weiterlesen

Quick View
×

»Man About Town«

Mayer Hawthorne

Der legendäre Motown-Sound ist oft kopiert worden. Mayer Hawthorne dagegen schafft seine Weiterentwicklung. Auch mit »Man About Town« macht er seine Fans so wuschig, dass sie nicht mehr zwischen Schaumbad und Tanzeinlage unterscheiden können. » weiterlesen

Quick View
×

»Girl At The End Of The World«

James

Rave-Rock-Indie is not dead! Die unkaputtbaren Mancunians James beschwören mit Ecstasy und Gitarren ihre Jugend. » weiterlesen