×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Benjamin Gibbard

9 Inhalte gefunden

Quick View
×

Wenn Dinge zerbrechen

Death Cab For Cutie im Gespräch

Death Cab For Cutie waren zuvor untrennbar mit Chris Walla verbunden. »Kintsugi« ist nun das erste Album, bei dem Walla nicht mehr an den Songs mitschrieb und produzierte. Benjamin Gibbard erzählte Carlotta Eisele, warum das passieren musste und warum er zwar traurige Lieder singt, dabei aber der glücklichste Mensch auf Erden ist. » weiterlesen

Quick View
×

Former Lives

Benjamin Gibbard

Wie schwer es ist, sich vom sehnsüchtigen Traum aller Indie-Sensibelchen zu einer routiniert-erwachsenen Rockband zu entwickeln, haben Death Cab For Cutie am eigenen Leib erfahren. » weiterlesen

Quick View
×

Album-Stream: »Former Lives« & Tour

Benjamin Gibbard

Am 19. Oktober erscheint das erste Soloalbum von Death Cab For Cutie-Kopf Benjamin Gibbard. Im Intro-Gespräch redete Gibbard über »Former Lives« und ein mögliches Postal Service-Comeback. » weiterlesen

Quick View
×

»Ich denke mehr über die Songs von The Cure nach als The Cure selbst«

Benjamin Gibbard

Würde Death-Cab-For-Cutie-Sänger Benjamin Gibbard dieser Tage statt dem ersten Soloalbum seine Autobiografie veröffentlichen, könnte er sich den Titel dafür bei Joschka Fischer borgen: »Mein langer Lauf zu mir selbst«. Mit Felix Scharlau, der von Gibbards Hauptband zuletzt gelangweilt war, das aufgeräumte Soloalbum »Former Lives« aber liebt, sprach Gibbard über seinen ersten Marathon, Alkoholismus unter Musikern und The Cure. » weiterlesen

Quick View
×

Chris Walla geht solo

Death Cab For Cutie

Chris Walla ist ein Netter. Jetzt mal wirklich, ganz ohne Ironiegeflapse. Als ich ihn auf dem Hurricane zum Interview getroffen habe, war er dermaßen saufreundlich, offen, sympathisch und redselig, man hatte das Gefühl, man hätte noch den Rest des Tages durchplaudern können. Und fleißig ist er – mei » weiterlesen

Quick View
×

… und die geheimnisvolle Ritterburg

Death Cab For Cutie

Death Cab For Cutie machen offensichtlich gute Fortschritte bei den Aufnahmen des 'Transatlanticism'-Nachfolgers. Sänger, Gitarrist und Songschreiber Ben(jamin) Gibbard verbrachte mit seiner Band den letzten Monat in einem zum Studio umfunktionierten Farmhaus in Massachusetts, wo bereits einige St » weiterlesen