×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu Beenie Man

14 Inhalte gefunden

Quick View
×

Sean Paul mit neuem Album \'The Trinity\'

Getting busy again

Mit Hits wie 'Gimme the Light' oder 'Get Busy' eroberte Sean Paul weltweit die Tanzflure und stellte so dem Mainstream ein neues Phänomen vor: Dancehall aus Jamaika. Diese Weiterentwicklung vom klassischen Reggae peppte er auf mit HipHop-Beats und traf so den Geschmack der Zeit. 75 ganze Wochen » weiterlesen

Quick View
×

Reggae-Funktionäre lenken ein

Schluss mit Homophobie?

Wir erinnern uns: Im letzten Jahr eskalierte vor allem in Großbritannien ein seit Jahren schwelender Konflikt (wir berichteten) zwischen Reggae- und Dancehall-Künstlern und Schwulen-Aktivisten (wir berichteten). Streitpunkt waren die häufig diskriminierenden, zum Teil massiv homophoben Lyrics einer » weiterlesen

Quick View
×

Beenie Man weiter unter Druck

Homophobie vor Gericht

Texte von Beenie Man und sieben weiteren Reggae-Künstlern werden in England nun doch auf ihre Legalität geprüft. Mitarbeiter von Scotland Yard befassen sich seit Kurzem intensiv mit Stücken von Künstlern wie Elephant Man und Bounty Killer, die bekanntlich schon länger leider auch durch ihre homophob » weiterlesen

Quick View
×

Proteste gegen Buju Banton

Im Fadenkreuz

1992 hatte der damals noch junge Dancehall Reggae- bzw. Ragga-Vokalist Buju Banton einen Hit, der ihn über die Küsten Jamaicas hinaus bekannt machte. Boom, Bye, Bye war ein schmissiger Tanzflächen-Feger mit einem ausserhalb Jamaicas zunächst unverstandenen Text. Auf Jamaica war es die Schwulen-H » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu News-Ticker 27.08.04
Quick View
×

Blur, Ozzy, Cake und Dylan

News-Ticker 27.08.04

::: Auf den Spuren der frühen Blur: Die Band bringt am 27. September ihre On-the-road-documentary 'Starshaped' als DVD auf den Markt. Zwischen 1991 und 1994 hat man emsig Material gesammelt, unter anderem Live-Mitschnitte vom Reading-Festival 1991, Glastonbury 1992, Nottingham Heineken Music Fe » weiterlesen

Quick View
×

Der Dancehall-Star soll arbeitslos werden

Bye Bye Beenie Man

Beenie Man liegt nach wie vor im Clinch mit der britischen Schwulenrechtsgruppe Outrage!. Wie wir berichtet haben, musste er deswegen schon ein Konzert in London absagen. Nun fordert Outrage! Beenies Plattenfirma EMI auf, den Plattenvertrag des Dancehall-Stars zu kündigen. Outrage! richtete ein » weiterlesen

Quick View
×

Beenie Man ist wenig überzeugend

Sorry, Chi Chi Man

Sein letztes Konzert in London musste abgesagt werden (wir berichteten), da Beenie Man aufgrund seiner zur Gewalt aufrufenden, homophoben Texte völlig zu Recht den Zorn der Schwulenrechtler auf sich gezogen hatte. Nun reagiert der Dancehall Star mit einem nicht wirklich überzeugendem Statement. » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu News-Ticker 29.06.04
Quick View
×

Gravenhurst, The Kinks, Tortoise

News-Ticker 29.06.04

::: Ein kurzes Pottpourri der Enttäuschungen vom Festival-Sektor: Beenie Man kommt DOCH zum Summerjam, aber David Bowie hat verletztungsbedingt nach dem Southside auch Roskilde abgesagt. ::: Fortschritte bei Jack White: Das Anger Management Training schlägt an. In den USA ist gerade der F » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu News-Ticker 25.06.04
Quick View
×

The Libertines, Guided by Voices, William Shatner

News-Ticker 25.06.04

::: Vom letzten, aber noch kommenden Guided by Voices-Album ’Half Smiles of the Decomposed’ gibt´s vorab ein Gratis-MP3 (macht endlich mal euer iTunes zu!). ::: Techno-Nachwuchs ist ja auch kein Wort, aber die aktuelle De:Bug handelt halt davon und verweist, ganz Zeitung für elektronische L » weiterlesen