×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles zu "Universal"

2318 Inhalte gefunden

Quick View
×

Mit Fionn Birr

Love Attack #263

Auf jedes Intro folgt ein Outro: Die letzte Love Attack der Welt verabschiedet sich mit luftigem Dream-Trap, Wiener Synthesizer-Wuchtbrummen und musikalischen Großstadtromanen.

» weiterlesen

Quick View
×

Mein Song und seine Geschichte (extended version)

Tocotronic über die Entstehung von »Kapitulation«

Als wir das Label um ein Interview mit Dirk von Lowtzow zu diesem Lied baten, lautete die Antwort: »Die Idee klingt – dem Elend entsprechend – toll!« Das trifft die Sache doch ganz gut. Tatsächlich mussten wir feststellen, dass es bei unserer Geschichte und der von »Kapitulation« viele Parallelen gibt – und auch ein wenig Trost, denn für Tocotronic entpuppte sich die Kapitulation ja später als Siegeszug. Protokoll: Daniel Koch

» weiterlesen

Quick View
×

Mit Lykke Li, Get Well Soon, Snail Mail u.v.m.

Die besten Platten der Woche

Wir haben wie immer die wichtigsten Veröffentlichungen der Woche für euch gehört. Diesmal mit Lykke Li, Get Well Soon, Snail Mail u.v.m.

» weiterlesen

Quick View
×

Aggressiv, aber verletzlich

Chvrches über ihr Live-Set-up, #MeToo und Morrissey

Nachdem das schottische Trio seine ersten beiden Alben »The Bones Of What You Believe« und »Every Open Eye« noch in Eigenregie aufgenommen hatte, griff die Electro-Pop-Band für ihr neues Werk »Love Is Dead« nun zum ersten Mal auf einen externen Produzenten zurück. Warum, erklärten Lauren Mayberry, Martin Doherty und Iain Cook Dirk Hartmann. Außerdem sprachen sie über Dave Stewart, Veränderungen im Live-Set-up, #MeToo und Morrissey.

» weiterlesen

Quick View
×

Intro empfiehlt

The Chemical Brothers live in München

Sie zählen zu den Pop-Pionieren der 1990er und sind trotz vermeintlich getaner Arbeit nie von der Bildfläche verschwunden. Zwar sind The Chemical Brothers heute nicht mehr ganz so weit vorne mit dabei, wenn es darum geht, Trends zu setzen. Das haben sie aber auch gar nicht mehr nötig. Die Fanbase ist loyal, und die Hallen sind weiterhin gefüllt. The »Brothers gonna work it out!«

» weiterlesen

Quick View
×

»Noonday Dream«

Ben Howard

»Keep Your Head Up« war einmal: Ben Howard starrt auf Album Nummer drei lieber verträumt auf seine Effektpedale.

 

» weiterlesen

Quick View
×

Mit Chvrches, Wooden Shjips, Actress u.v.m.

Die besten Platten der Woche

Wir haben wie immer die wichtigsten Veröffentlichungen der Woche für euch gehört. Diesmal mit Chvrches, Wooden Shjips, Actress u.v.m.

» weiterlesen