×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Unterwegs in Mode

Les Mads / Kolumne

Julia und Jessie aus Köln betreiben mit LesMads.de ein never sleeping Online-Magazin.
Geschrieben am

Julia und Jessie aus Köln betreiben mit LesMads.de ein never sleeping Online-Magazin und berichten an dieser Stelle von den aktuellen Mode-Highlights.

Hedi Slimane Rock Diary
Mitte Juni erscheint "Rock Diary", das neue Buch von Hedi Slimane, welches sich mit dem zeitgenössischen Rock'n'Roll-Lifestyle beschäftigt und dementsprechend in drei minimalistisch gestaltete Bände unterteilt ist. Das Buch kann ab sofort exklusiv auf www.25books.com für 58 Euro gekauft werden!

Elle UK: Sienna Miller
Es hat eine Weile gedauert, doch jetzt kann sich Sienna Miller über ihr erstes Cover der britischen Elle freuen. Es ist recht simpel gehalten: Sie trägt ein schwarzes Tanktop, weswegen der Fokus unvorteilhafterweise auf ihren Tattoos liegt. Nach wie vor finden wir sie sehr schön, doch ihre Stilsicherheit ist in den letzten Monaten ein wenig verflogen, weswegen uns die Wahl zum jetzigen Zeitpunkt schon ein wenig wundert. Vielleicht der Versuch, Sienna wieder in den Rang der inspirierenden Stilikonen zu heben? Siennas britischer Akzent im Video hinter den Kulissen des Fotoshootings macht allerdings wieder einiges gut. Und genau dort verrät nicht nur sie ihre Lieblingsdesigner, sondern auch die Elle-Redakteurin, weshalb Sienna für das Cover ausgewählt wurde. Das Video mit Sienna Miller gibt es hier.

Zitat des Tages: Marc Jacobs
Im Independent wurde neulich ein ausführliches Interview mit Marc Jacobs veröffentlicht, in welchem dieser nicht nur über die neue Boutique-Eröffnung in Moskau spricht, sondern auch verrät, dass Victoria Beckham in der nächsten Marc-Jacobs-Kampagne nicht wieder zu sehen sein wird: "We're using models next season, we're not ready for Kevin & Britney yet." Na, da sind wir ja alle beruhigt. Außerdem erzählt er uns, wie er zu Victoria steht, spricht über sein Verhältnis zu Louis Vuitton und seine Krise im letzten Jahr. Lesenswert! www.independent.co.uk

Minnetonka-Stiefel
Sowohl Betty von "Le Blog de Betty" als auch Punky von "Punky B's Fashion Diary" haben sie: die original Minnetonka-Stiefel mit unzähligen Fransen. Dass die Stiefel alltagstauglich sind, haben die Mädels bereits durch verschiedene Kombinationsmöglichkeiten bewiesen - uns scheint, als könne man tatsächlich alles dazu tragen. Zu kaufen gibt es die Schuhe im Pocahontas-Look bei shoebuy.com für umgerechnet etwa 53 Euro.

Hot or Not: Cut-Outs!
Zwischen Jessie und mir fast in Echtzeit durch den Chat geschickt: Rumi von Fashiontoast zeigt Cut-Outs. Die schrecklichen Lycra-Tops, die unsere Mütter in den 80ern trugen, wenn es was zu feiern gab oder sie einfach nur im Bodysuit die Fenster putzten. Meiner Meinung nach gibt es einfach Modeteile, die sollte kein Mensch tragen, und sie stehen auch niemandem wirklich. Bad Taste, Jahrzehnte-Revival und Kontrast-Styling: immer her damit! Aber irgendwo hört es auch auf. Nämlich genau hier. Bei den freigelegten Schultern!

Dinsko-Schuhe von Filippa
Das Schweden-Fieber packte uns nach Entdecken des tollen Monki-Stores, wo wir auf die fabelhaften Dinsko-Schnürschuhe trafen. Da es Dinsko aber nur in Schweden gibt und die Marke nicht international verschifft, blieb die Hoffnung, die Schuhe auch hierzulande zu finden, recht gering. Bis Filippa kam. Ihr "personal shopping"-Konzept geht auf: Gegen eine Pauschale von etwa 9,50 Euro pro Geschäft kauft sie dir die gewünschten Kleider und schickt sie nach Deutschland. Gesagt, getan: Und so sendete uns Filippa die Dinsko-Schuhe zu. Die Euphorie ist groß, denn die Schuhe passen! Den Test hat Filippas Konzept ebenso bestanden: Es funktioniert einwandfrei und macht Spaß! www.filippas.se

Das Blumenkleid: Outfit des Tages
Dieses Blumenkleid von Forever 21 ist die Rettung bei sommerlichen Hitzewellen. Zumal mit dem Siegel "Schnäppchen aus San Francisco" versehen. Liegt nicht eng an, und die Baumwolle lässt schön Luft an die schwitzenden Poren. Zu bestellen gibt es genau das Modell leider nicht mehr. Aber vielleicht gefallen euch die Alternativen aus dem Onlineshop: www.forever21.com.

Cloë Sevigny entwirft Männerlinie
Aus der ersten Zusammenarbeit zwischen Chloë Sevigny und Opening Ceremony resultierte eine wilde Kollektion für die 90s/Trash/Denim-Liebhaberinnen. Nun wird Chloë auch eine Männerkollektion für den amerikanischen Store entwerfen, was spannend werden dürfte, zumal die Entwürfe auch in kleineren Größen für uns Frauen erhältlich sein sollen. Chloë will mit der Kollektion nicht nur ihren männlichen, sondern auch ihren weiblichen Freunden mit Hang zu maskulinen Looks etwas Gutes tun. Das Erscheinungsdatum steht noch nicht fest, wir halten euch aber auf dem Laufenden!

Muji jetzt am Hackeschen Markt in Berlin
Stoische japanische Ruhe, ein Bequemlichkeits-Sortiment, das keinen Gebrauchsgegenstand auslässt: Von Basic-Klamotten in Schwarz/Weiß/Grau über Schreibwaren zu Reiseutensilien, Radios, Sofas und Regalen ist alles vorhanden. Für uns hat es beim ersten Besuch bei Muji zwar nur für Block und Stifte gereicht, doch beim nächsten Bedürfnis nach klaren Formen und Designs kommen wir zurück!</