×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Nachhaltige »Lasterblast L.I.F.E.« - Linie

Replay gegen den Klimawandel

Die neue Kampagne aus dem Hause Replay plädiert für mehr Nachhaltigkeit und Achtsamkeit im Umgang mit begrenzten Ressourcen. Die Jeans-Linie »Lasterblast L.I.F.E.« wird ab Juni erhältlich sein und vereint wassersparende sowie umweltschonende Färbtechnik durch die so genannte Laserblast-Technologie.
Geschrieben am
Nachhaltige Mode liegt im Trend – und das ist auch gut so. In vielen Werbestrecken wird Frieden oder Umweltschutz jedoch nur als Aufhänger verwendet. Mehr als nur Greenwashing steckt hinter der neuen Replay-Linie Laserblast L.I.F.E. Hierbei werden natürliche mineralische Farbpigmente verwendet. Die Gesichter der Kampagne sind echte Umweltschützer und somit heißer als jedes hindrapierte Model: Aleksandra Ørbeck-Nilssen aus Norwegen setzt sich für Umweltprobleme in Afrika ein und hat bereits ihre eigene Naturschutzstiftung Nanofasa ins Leben gerufen. An Aleksandras Seite sieht man Enok Groven, ebenfalls Norweger und Gründer der aktiven Liste FashionAgainstClimateChange. Bestehen wird die Linie aus je zwei Damen- und Herrenmodellen. In den Ads zeigt sich das Jeanslabel aus Mailand von seiner kämpferischen Seite: Aleksandra und Enok, mit nichts als Jeans bekleidet und als »Eco-Warriors for L.I.F.E.« stilisiert, wehren sich gegen hochbewaffnetes Sicherheitspersonal. Die dazugehörige zweiminütige Videokampagne ist eine extrem stylische Auflehnung gegen eine Obrigkeit die den Klimawandel verleugnet. Mehr echten Umweltschutz in der Mode, bitte.