×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Happy Birthday

Replay

Als während der Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien erstmals das Wort “replay” auf dem Bildschirm flimmerte, zögerte Claudio Buziol nicht lange, sich genau diesen Namen eintragen zu lassen. Eine Zeitschleife bzw. Wiederholung, die das Wesentliche herausstellt, um es in besonderem Blickwinkel neu z
Geschrieben am

Als während der Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien erstmals das Wort “replay” auf dem Bildschirm flimmerte, zögerte Claudio Buziol nicht lange, sich genau diesen Namen eintragen zu lassen. Eine Zeitschleife bzw. Wiederholung, die das Wesentliche herausstellt, um es in besonderem Blickwinkel neu zu betrachten. Das wollte er mit seinen Entwürfen schaffen: Casual-Kleidung, die den amerikanischen Stil der 50er-Jahre aufgreift und ihn mit allen Vorzügen und Standards neuester Mode revolutioniert. Beinahe so alt wie sein (verstorbener) Gründer damals wird Replay in diesem Jahr. Grund genug, herzlich zum 25. Geburtstag zu gratulieren. Die Feierstimmung scheint sich auch auf die kommenden H/W-Kollektionen auszuwirken: Coole Dandy-Styles treffen edle Stoffe oder Motive aus der Botanik, Woll-Ripp und gewachstes Moleskin versprühen aristokratischen Charme, der sich für Mädchen in orientalischem Fuchsia, Flaschengrün oder Braun und für Jungs in Ocker, Blau oder Beige in aller Fülle und Detailliertheit präsentiert.

Die Geburtstags-Extra-Sahneschnitte, eine 5-Pocket-Denim mit besticktem Brandnamen auf der hinteren Gürtelschlaufe und vergoldetem Knopf, ist auf 1000 Stück limitiert ab Ende August in ausgewählten Shops von Mailand bis Tokio erhältlich.

We are Replay. Und weiter geht’s

Bereits im Frühjahr 2004 debütierte das neue Label aus Asolo. Zwar funkelt hier kein Edelmetall an exponierter Stelle, trotzdem wird diese Linie firmenintern als Kronjuwel gehandelt. Handwerkliche neue Techniken, Overdyes, ökologische und experimentelle Lösungen und vor allem außergewöhnliches und hochwertiges Design machen diese Entwürfe unverkennbar. Noch nach mehrmaligem Tragen gibt es Details zu entdecken, manchmal im Futter, in Taschen oder Innenseiten versteckt. Bei der aktuellen Kollektion zieht der Takt erneut an, Psychobilly wirkt sich auf Lived-in-Waschungen und Slim-Fit-Schnitte aus. Biker-Blousons, viktorianische Stickereien, Seide und gefärbter Kaschmir in Violett oder Haselnuss sind Highlights dieser exklusiven Pro-Linie.