×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Die wichtigsten Neuigkeiten im Überblick

Neue Infos zu Nintendo Switch

Nintendo hat in Tokio die zentralen Infos zur neuen Konsole bekannt gegeben. Wann Switch erscheint, wieviel sie kosten wird und welche Spiele zum Start erhältlich sein werden – ein Überblick.
Geschrieben am
Am 3. März soll es soweit sein, vorbestellt werden darf schon jetzt: Nintendo Switch wurde im Rahmen der gestrigen Präsentation mit einem Preis von Rund 300 $ beziffert und soll direkt mit einem neuen Titel der »The Legend Of Zelda«-Reihe erscheinen: »Breath Of The Wild«. Mit »Super Mario Odyssey« wurde zudem ein komplett neuer 3D-Teil für Nintendos ikonische Reihe enthüllt.
Soweit das Wesentliche. Im Detail taten sich allerdings auch einige Fragezeichen auf, die vor allem mit Blick auf die Online-Features für Irritation sorgten. So wird, wie von anderen Konsolen bereits gewohnt, eine monatliche Gebühr für die Nutzung der entsprechenden Funktionen anfallen. Während Sony und Microsoft diese zahlungspflichtigen Dienste mit einer monatlichen Auswahl an gratis Spielen attraktiver gestalten, soll es bei Nintendo lediglich einen Virtual Console-Titel pro Monat geben – der nach aktuellem Stand auch nur in diesem kurzen Zeitraum für lau gespielt werden kann. Soziale Funktionen wie die Verwaltung von Partys oder Voice-Chat soll gar über eine eigene, scheinbar ebenfalls kostenpflichtige App geregelt werden.
Details zur Technik in der Konsole blieben auch diesmal spärlich. So wurde sich etwa zur Akkulaufzeit des mobilen Tablet-Moduls geäußert, das außerhalb der Dockingstation je nach Nutzung 2,5 bis 6,5 Stunden laufen soll. Neu war zudem die Info, dass die sogenannten JoyCons über Bewegungssensoren verfügen, so wie man sie bereits von der Wii kennt. Zu den weiteren Neuankündigungen gehörten »1, 2, Switch«, »Splatoon 2«, ein »Mario Kart 8«-Port, »Xenoblade Chronicles 2«,  »Rime« und »Fire Emblem Warriors«. Die komplette Präsentation seht ihr hier:

Nintendo

Nintendo Switch Grau