×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Adaptiver Midi-Controller

»Mogees«

Ein Londoner Audio-Entwickler lässt mit einer App-Sensor-Kombination so ziemlich jeden Alltagsgegenstand zum Midi-Controller werden.
Geschrieben am
Kraftwerk auf einer Ming-Vase covern? Jeff Mills mit der Kaffee-Tasse neu interpretieren? Oder doch lieber mit einem Kochtopf live performen? Nein, die Rede ist nicht von Einstürzende Neubauten, sondern von »Mogees«, einer adaptiven Midi-Controller-Technik, die solch absurde Experimente Realität werden lässt. Mithilfe des »Mogees«-Vibrations-Sensors lässt sich tatsächlich aus so ziemlich jedem erdenklichen Alltagsgegenstand ein Midi-Controller machen, mit denen sich dann wiederum verschiedene Synthesizer und Drum-Computer in der entsprechenden Smartphone/Tablet-App ansteuern lassen. Aussehen tut das Ganze dann so: