×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neue Kollektion von American Apparel

»Make America Gay Again«

American Apparel setzt ein Statement für die LGBTQ-Community: Im Windschatten von Donald Trumps immer bizarrer werdenden Wahlkampf eignet sich das US-Brand die Rhetorik und Ästhetik des republikanischen Bauernfängers an und deutet sie zum Guten um.
Geschrieben am
»Make America Great Again« – ein Slogan, dem sich in den vergangenen Wochen wohl niemand entziehen konnte und dessen Implikationen bekanntlich weitaus furchterregender sind, als der vermeintlich harmlose Duktus annehmen lassen würde. Textilriese American Apparel macht dementsprechend das einzig richtige und hijacked die stumpfe Parole schlichtweg für seine jüngste Kollektion. »Make America Gay Again«, heißt es dort auf Shirts, Tank-Tops, Jutebeuteln und Caps. Die »Pride’16«-Capsule-Collection ist in Zusammenarbeit mit der Human Rights Campaign und der Ally Coalition entstanden und soll die LGBTQ-Festivitäten im Juni auch modisch zu unterstreichen.