×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Sequencer-Software

Live 4

Ableton / EUR 499 Mac/PC Eine Weile rumorte es schon, und jetzt ist es raus: Mit Live 4 kündigen Ableton eine neue Version der Software an, die es wie kaum eine andere geschafft hat, Liveauftritte, Improvisation und Jam-Sessions in der bis dato eher statischen Welt (»... ich drück dann m
Geschrieben am
Ableton / EUR 499 Mac/PC

Eine Weile rumorte es schon, und jetzt ist es raus: Mit Live 4 kündigen Ableton eine neue Version der Software an, die es wie kaum eine andere geschafft hat, Liveauftritte, Improvisation und Jam-Sessions in der bis dato eher statischen Welt (»... ich drück dann mal auf Start!«) der Live-Elektronik zu revolutionieren. Schon länger ist Live dabei, sich vom reinen Auftrittswerkzeug zu einer eigenständigen Produktionsumgebung zu entwickeln. Mit dem wichtigsten der neuen Features, der Midi Implementation, wird dieser Schritt womöglich endgültig vollzogen. Wer Live bereits kennt, ahnt schon, dass sich die 1999 von Monolake gegründete Firma nicht darauf beschränken wird, althergebrachte Konzepte im Umgang mit Midi-Daten zum x-ten Male in einen Sequencer zu integrieren. Die in Live 3 eingeführten frei zeichen- und vom Sample abkoppelbaren Clip-Hüllkurven versprechen auch für den Umgang mit Midi-Daten höchst interessante Möglichkeiten. Angekündigt sind auf Jammen und Improvisation angelegte Midi-Effekte, eine an Grooveboxen erinnernde Pattern-basierte Bedienung sowie zwei Samplermodule. VST- bzw. AU-Instrumente können genauso eingebunden werden wie externe Hardware. Daneben sind Erweiterungen und Optimierungen bestehender Funktionalitäten enthalten. Das finale Release von Live 4 ist für Mitte Juli geplant. Dank der Testarbeit der Nutzer mit öffentlichen Betaversionen konnten bei Live 3 nahezu alle Bugs vor Erscheinen der endgültigen Version aufgespürt werden. Auch Live 4 wird deshalb vorab als Public Beta auf www.ableton.de erhältlich sein. Wir können es kaum erwarten.