×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Tech-Talk #235

Gabi Delgado über den Sugar Bytes Egoist

Gerade noch hat er bei der DAF-Abschiedstour den Adolf Hitler und den Mussolini getanzt, da folgt schon sein Solo-Doppelalbum »2«. Keine Frage also: Gabi Delgado ist noch lange nicht müde. Für unseren Tech-Talk haben wir ihn nach seinem liebsten Studio-Spielzeug gefragt.
Geschrieben am
»Meine Art, Musik zu machen, ist wohl recht ungewöhnlich: Ich spiele fast alles live ein und baue mir dann Loops, die ich live durch einfaches Einstarten synchronisiere. Dafür brauchte ich einen Sample Slicer, der leicht und intuitiv zu nutzen ist. Ich musste lange suchen, bis ich den Sugar Bytes Egoist gefunden habe. Er ist virtueller Sample Slicer und Groovebox in einem und wurde von der Berliner Klitsche Sugar Bytes entwickelt. Es macht einen Riesenspaß, mit dem Ding zu arbeiten. Man kann die Samples vor- und rückwärts laufen lassen, die Beat- und Bass-Funktionen sind korrekt. Eine verrückte Groove-Maschine, vorausgesetzt, man hat den Groove!«

Gabi Delgado

2

Release: 28.08.2015

℗ 2015 Oblivion