×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Hier trifft Tennis- auf Skatemode

Neue Kollektion von Fred Perry und Thames

Gelangweilt von klassischen Skateshirts, beginnt Blondey McCoy Fred Perry zu tragen. Zum zweiten Mal ist er nun an einer Kollaboration beteiligt.

Geschrieben am

Die Karriere des Briten Blondey McCoy startete bereits mit 15 Jahren, als er mit seinen Tricks und Skills auf dem Skateboard weltbekannt wurde. Heute mit 20 hat es ihn neben der Skater-Szene weiter in die Design- und Fashionbranche gezogen. Er modelt für große Marken wie Adidas oder Supreme und ziert das Cover des renommierten i-D Magazin. Mittlerweile hat er sich mit seiner eigenen Skatermarke Thames auch als Designer einen Namen gemacht. McCoy ist wohl das, was man ein Allaround Talent nennen könnte. Mit Fred Perry hat es schon 2017 eine gemeinsame Zusammenarbeit gegeben. 2018 folgt nun die Fortsetzung. Die 13-teilige Kollektion lässt den jungenhaften Charme des Co-Designers deutlich spüren. Viele Stücke, wie der gestrickte Pullover mit V-Ausschnitt, erinnern an den Look britischer Schuluniformen. Auch die ikonische Bomberjacke wird mit dieser Strick-Version neues Leben eingehaucht. Tennisröckchen und Shorts erwecken hingegen mehr den Eindruck einer Sommer-Kollektion. Dennoch passt dieser Mix, aus verträumten 90er Jahre Uniformen und dem gewissen Quäntchen Skate-Attitüde. Alles in den Farben Burgund, Marine und Hellblau. Der Fred Perry Lorbeerkranz teilt sich für die Kollaboration seinen Platz mit dem Thames-Logo.

Die gesamte Kollektion ist ab sofort online erhältlich.