×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Feed The Horse

Fagget Fairys

"We got the tits to make you gay" - die aktuellen T-Shirts des Kopenhagener Duos Fagget Fairy lassen erahnen, dass es beim Debüt-Hit "Feed The Horse" nicht ums Ponyfüttern geht.
Geschrieben am
"We got the tits to make you gay" - die aktuellen T-Shirts des Kopenhagener Duos Fagget Fairys lassen erahnen, dass es beim Debüt-Hit "Feed The Horse" nicht ums Ponyfüttern geht. Weitere Anspielungen auf ihre Sexualität war den Girl-Lovers Carla und Ena dann aber doch zu billig, und so werden im Video einfach nach Herzenslust die Glitzerfransen und Metallketten geschüttelt, bis der Oldschool-Clubbeat kracht! Von Katharina Poblotzki.

"Feed The Horse" ist euer erstes Video - was war euer Plan, um euren Look zu manifestieren?
Carla: Es gab keinen Plan außer dem, mit fast keinem Geld ein Video zu realisieren. Also haben wir unsere Garderobe durchwühlt, ein bisschen Lycra angemalt und ein paar Hüte und Kappen entworfen. Der Rest der Styles stammt aus Vintage-Shops oder sind Teile von befreundeten Designern wie mein Clown-Dress, das die Künstlerin Anne Werner für mich gemacht hat.


Ihr sprecht gerne über eure Sexualität, "Feed The Horse" sieht aber eher nach Fashion-Fun aus ...
Es gefällt uns, dass die Leute diesen Mode-Fokus im Video sehen, denn das hatten wir gar nicht im Sinn. Die sexuelle Attitude im Video ist eher Enas, ich fühle mich als der Gegenpol dazu, was das Ganze ziemlich komisch macht. Wir hoffen, damit gegen lesbische Klischees zu arbeiten, leben beide aber auch eher ein bisschen das Extreme.

Was sind eure Style-Ambitionen für kommende Projekte?
Ena hat diesen Traum, Balmains Muse zu werden, bis dahin shooten wir diese Woche das Video für unsere nächste Single "Roll The Dice" mit Outfits vom dänischen Label Moonspoon. Tjek them out!

Das Album "Feed The Horse" ist bereits auf Music For Dreams erschienen.