×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

10 Events ohne Gästeliste

Fashion Week für alle!

Hallo aus Berlin! In der Hauptstadt ist seit Montag die Modewoche im vollen Gange. Während im Erika-Heß-Eisstadion und im Kronprinzenpalais die Designer ihre textilen Träumchen für Frühjahr/Sommer 2017 zeigen, können Fachbesucher auf Messen wie Bright, Seek, Panorama und Premium die kommenden Kollektionen unter die Lupe nehmen. Klingt alles super fancy und sehr exklusiv? Nicht unbedingt: Es gibt auch Events, für die ihr keine Einladung braucht. Wir haben ein paar für euch herausgepickt.
Geschrieben am
Nordic Fashion Hub
Dass die Skandinavier ein Händchen für schöne Mode haben, dürfte sich allmählich herumgesprochen haben. Beim Nordic Fashion Hub im Bikini Berlin gibt es gleich 15 spannende Designer, ausgewählt von den Botschaften von Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden, zu entdecken, darunter bekannte wie Selected Femme, Selected Homme, Vagabond, Ecco und J.Lindeberg, aber auch Newcomer wie byTiMo, Cathrine Hammel, Cintamani, Dimmblá, Ewa i Walla, Haik, Helicopter, Liissa Riski, Mirkka Metsola, R/H Studio.
Vom 28. Juni um 19:00 bis zum 2. Juli um 20:00
Bikini Berlin, Budapester Straße 38-50, 10787 Berlin
Mehr Infos gibt es hier.
Show & Order Shopping Night
Normalerweise ist es ja so, dass man während der Fashion Week viel Mode zu sehen bekommt, diese aber in der Regel nicht kaufen kann – schließlich kommen die gezeigten Kollektionen meist erst ein knappes Jahr später in den Handel. Das kann ganz schön frustrierend sein. Abhilfe verspricht die Show & Order Shopping Night. Unter dem Motto »Vom Laufsteg direkt zu dir nach Hause!« gibt es dort die Gelegenheit, neue Mode und Accessoires zu kaufen, die erst im Frühjahr/Sommer 2017 in den Einzelhandel kommen.
28. Juni von 19:00 bis 23:00
Kraftwerk Berlin-Mitte, Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin
Die dünne Dekade: Nachruf auf die Skinny Jeans 
Flared Pants, Boyfriend Jeans und Culotte haben die Skinny Jeans in die hintersten Ecken unseres Kleiderschranks verdrängt - dabei kam uns doch fast zehn Jahre lang keine andere Passform an die Beine. Die Konferenz- und Partyreihe Inventur widmet sich dem Mode-Phänomen und seinem Untergang in Vorträgen von Stylistin Cathy Boom und Modeblogger Fabian Hart. Im Abschluss darf gefeiert werden.
28. Juni, 15:00 bis 18:30 Uhr, Party ab 21:00 Uhr
Roter Salon in der Volksbühne, Luxemburg-Platz, 10178 Berlin 
Crew BBQ Special Fashion Week Sale
Hungrige Modemenschen können sich am Mittwochabend bei Crew BBQ im Head & Heart Store nicht nur den Magen vollschlagen, sondern bekommen dabei auch noch einen kleinen Vorgeschmack auf die Kollektionen von Anne Gorke und Zukker. Außerdem präsentiert der Shop auch seine erste eigene Schmucklinie.
29. Juni, 18:00 - 20:00 Uhr
Head & Heart Store, Gartenstraße 1, 10115 Berlin
»Open Party On The Boat« 
Das Skatebrand Volcom ist nicht nur mit einem Stand auf der Bright vertreten, sondern hält auch für uns alle eine besonderes schöne Sause bereit. Die Herrschaften kapern für einen Tag die Hopetosse, Berlins legendäres Party Boot. Ab 18 Uhr findet man dort die perfekte Kulisse für die »Open Party On The Boat« – in unmittelbarer Nähe zur Messe selbst. 
28. Juni, ab 18:00 Uhr
Hopetosse, Am  Flutgraben / 12435 Berlin
Fashion Africa Now
Mode, aber auch Interieur, Musik und Kunst made in Africa ist das Thema bei Fashion Africa Now. Die Onlineplattform, die sich ausschließlich afrikanischen Designern verschrieben hat, feiert ihren Relaunch und dazu sind alle in den District Six Store eingeladen. Der Pop-Up Store kann auch noch am Freitag besucht werden
District Six Store, Graefestraße 80, 10967 Berlin
Mode Zalon
Einen eigenen Stylisten können sich nur Stars leisten? Pustekuchen! Professionelle Outfitberatung gibt es mittlerweile für jedermann frei Haus. Ausgedacht hat sich diesen Clou Zalando. Zalon heißt das Konzept und ist nun auch für Männer möglich. Noch bis Sonntag, den 03. Juli, könnt ihr in der Torstraße vorbeischauen.
30. Juni
janinebeangallery, Torstraße 154, 10115 Berlin
Superlupercalia presents THX: 30:06:16
Zeit für Party? Das zumindest denken sich die Macher des Broken Hearts Clubs, einst die legendärste Sause während der Modewoche. Nach einer Pause melden sie sich im Ballhaus zurück, mit Sound von Hugo Capablanca, David Dorell & Special Guests.
30. Juni ab 23:00 Uhr
Ballhaus Berlin, Chausseestraße 102 10115 Berlin
Love On Top Berlin Fashion Week Party
Party, die Zweite: Die Modelagentur Izaio hat sich mit dem Magazin Sleek zusammengeschlossen, um gemeinsam das House of Weekend zu bespielen – und das an einem Donnerstag. Nico Adomako und Pascal Voltaire spielen Musik auf, außerdem gibt es heißbegehrte Goodie Bags, die in einer Tombola verlost werden. Der Erlös geht an einen guten Zweck, nämlich das Berliner Projekt Cucula - Refugees Company for Crafts and Design.
30. Juni ab 21:00 Uhr
House of Weekend, Alexanderstraße 7, 10178 Berlin
Mexico Fashion Design Pop-Up Shop 
Mode aus Mexiko ist hierzulande weitestgehend unbekannt. Nur die bestickten, traditionellen Trachten haben schon Einzug gehalten in die Schränke der europäischen Fashionistas – Isabel Marant, Zara und Co. sei »Dank«. Dass mexikanische fashion nicht zwangsläufig folkloristisch ausfallen muss, davon könnt ihr euch im Mexico Fashion Design Pop-Up Shop überzeugen.
30. Juni bis Ende Juli
Große Präsidentenstraße 10, 10178 Berlin