×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Stolz ohne Vorurteil

Die Urban Outfitters Pride Kollektion

Schon zum dritten Mal bringt Urban Outfitters eine Linie zu ehren des »Gay, Lesbian and Straight Education Network« heraus. Die Botschaft: »Love is Love«. (Foto: Urban Outfitters)

Geschrieben am

Dass Liebe Liebe ist, sollte in unserer heutigen Zeit eigentlich als selbstverständlich gelten. Dennoch haben schwule, lesbische oder anders orientierte Menschen nach wie vor mit Vorurteilen und Diskriminierungen in ihrem Alltag zu kämpfen. Aus diesem Grund wurde schon im Jahr 1990 das »Gay, Lesbian and Straight Education Network« ins Leben gerufen. Und auch 2018 setzt sich diese Organisation für mehr Toleranz in unserer Gesellschaft ein. Das britische Label Urban Outfitters will seinen Teil dazu beitragen. Dazu präsentiert es jetzt zum dritten Mal eine kleine Kollektion, die ganz dem Motto »Pride« gewidmet ist. Die unisex Stücke werden von pastelligen, grafischen Motiven geziert. Auf einem Shirt prangt ein Herz in Regenbogenfarben. Das Longsleeve verbreitet die wichtige Botschaft »Love is Love«! Als Testimonial und Markenbotschaftern hat Urban Outfitters sich Künstlerin Hayley Kiyoko mit ins Boot geholt. Die Sängerin mit japanischen Wurzeln hat sich mit ihrem Album »Expectations« als queer geoutet. Also die perfekte Wahl, um die Pride Kollektion authentisch zu verkörpern. Von jedem verkauften Shirt spendet Urban Outfitters übrigens 10 US Dollar an das »Gay, Lesbian and Straight Education Network«. Ein kleiner Schritt für mehr Gleichberichtigung und Toleranz. Die Pride Kollektion findet ihr online.