×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Schuhe mit Rang und Namen ersteigern

Celebrity-Schuhauktionen für »Small Steps«

Lionel Richies Gucci-Stiefel? Nike Air Max von Four Tet? Strokes-Chucks? Oder doch lieber die Treter von George Clooney? Könnt ihr haben. Prominente Schuhauktionen feiern dieser Tage Hochkonjunktur – und dienen daneben guten Zwecken.
Geschrieben am
Beim »Small Steps Project« haben so einige Stars und Künstler Schuhe mal mehr, mal weniger günstig abzugeben. Die humanitäre Organisation aus UK unterstützt mit dem kompletten Versteigerungserlös Familien, die auf Mülldeponien plündernd ihr Dasein bestreiten müssen.
Hygienekits, medizinische Notfallhilfe und natürlich Schuhe bilden die Grundversorgung; auf längere Sicht sollen den Kindern in Kambodscha, Laos, Nicaragua und Rumänien »small steps« von der Müllhalde in Richtung Bildung ermöglicht werden.

Was aber winkt den Ersteigernden, neben dem gesteigerten Problembewusstsein? Man nehme nur einmal die Schuhe von Four Tet. Das sind Air Max Light »Mowabb«, die 2013 exklusiv bei Size? auf der Insel erschienen sind. Nicht mega-rar zwar, aber mehr als andere Schuhe der Versteigerungswelle. Interessanter für den HipHop-affinen Leser dagegen wohl die Schuhe von De La Soul, während sich Indie-Rock-Fans über handsignierte Strokes-Chucks freuen. Aber seht selbst – hier geht's zu den Auktionen.