×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

zum 20-Jährigen: Gewinnen beim großen Warp-Quiz!

Zehn Fragen zu Warp

Na, wenn das kein Anlass zum (sich selbst) Feiern ist: Warp wird 20! Grund genug für ein paar Fragen zum Label-Jubiläum!
Geschrieben am
Na, wenn das kein Anlass zum (sich selbst) Feiern ist: Warp wird 20! Grund genug für ein paar Fragen zum Label-Jubiläum!

Erst mal vom Fantum übermannt: Danke für die tolle Zeit! Als Präsent für alle gibt es eine Jubiläumsbox mit ordentlich Style und Schnickschnack für den (gut situierten) Sammler-Nerd.

"Nie wurde ein Tonträger-Set schlüssiger, hochwertiger und schöner verpackt als dieses. dank dem wirtschaftlichen zustand der Musikindustrie, würde es mich nicht wundern, wenn diese Tatsache auch künftig nie überboten wird. das ist kein Box-Set, das ist ein Monument." Sagen nicht wir, sondern Intro-User Misname, hier im Forum. Offensichtlich spielt da eine gehörige Portion Fantum mit - und damit steht unser User nicht allein da. Schon beim Pre-Order via Warp war die wertige Box im Prinzip vergriffen, ein paar wenige Exemplare sollen bei den eigens zum Jubiläum anberaumten Special-Showcases mit Warp-Acts noch an den Mann und die Frau gebracht werden und wer Glück hat, findet noch ein Exemplar für die eigene Warp-Vitrine im Netz - auf offiziellem Wege wird es freilich schwierig. Immerhin werden die begehrten Sammlerstücke zuweilen schon zu über 300,- € (und damit rund einem Dreifachen des ursprünglichen Preises) angeboten. Für diejenigen, die eine haben vermutlich trotzdem kein Grund, diese für ein nur für Nix-Checker vermeintlich "cleveres Geschäft" wieder zu verhökern.[quizr]
Kurzum: Die Box verlosen wir im Rahmen unseres großen Quizzes rund um den Warp-Geburtstag nicht. Wohl aber je 5 Exemplare der beiden ebenfalls in der Box enthaltenen Jubiläums-Compilations "Warp20 (Chosen)" und "Warp20 (Recreated)", die ihr nach Teilnahme am Quiz zusammen mit einem schicken Warp-Poster gewinnen könnt.

Hier geht's zum Quiz.

Mehr Spiele und Quizzes gibt es unter www.intro.de/community/spielen.

Auf der nächsten Seite: Weitere Infos zum Boxset und den "Warp20"-Compilations.

Na, wenn das kein Anlass zum (sich selbst) Feiern ist: Warp wird 20! Grund genug für ein paar Fragen zum Label-Jubiläum!

Zum Abschluss noch ein kleiner Blick in die Box: Die Fans des Labels konnten für "Warp20 (Chosen)" im Netz abstimmen, welcher Artist mit welchem Material vertreten sein wird. Warp-Co-Founder Steve Beckett stellt dem dann seine persönliche Best-of-Compilation gegenüber. Herausgekommen sind zwei ganz nette bis tolle Mixtapes auf CD (klingt unsexy, ist es aber eigentlich nicht). Bei Beckett zieht sich dezent ein roter Faden durch die Geschichte des Acid bzw. dessen bunten Blüten. Dabei findet er mit dem immer noch großartigen "Drane" von Autechre einen stimmigen Ausstieg.

Viel spannender wird es auf "Warp20 (Recreated)", wo sich insgesamt 21 Warp-Acts um ihre Labelmates kümmern. Ganz toll daran: Leilas Coverversion von Aphex Twins "Vordhosbn" und John Callaghans Interpretation von Autechres "Tilapia". Stücke, die mit ihren Vorlagen genial kommunizieren, sie reduzieren bzw. transformieren. Wenn aus Autechre die besseren Postal Service werden oder Aphex Twin in Richtung neue Musik geschubst wird, indem Leila ihn ohne Beats und am Klavier aufführen, nur von sparsamstem Sample-Einsatz unterstützt, dann entstehen große Momente. Tim Exile macht uns mit Jamie Lidells "A Little Bit More" den steileren Timberlake, Clark quirlt, bollert und splattert Milaneses Garage-infiziertes "So Malleable" dschungelfiebrig durch den Drill’n’Bass-Wolf, Autechre erklären ihre eigenen Anfänge fast schon selbst in der Rekreation von LFOs legendärem "What Is House". Pivots Version von "Colorado" und Seefeels "Acrobat" von Maximo Park sind stille Höhepunkte.

Jedes Stück, jeder Track zeichnet sich durch eine intelligente oder humorvolle Herangehensweise aus. Eigentlich klar, hätte es doch sonst enttäuschte Gesichter auf der Feier gegeben. Jetzt aber tanzen die Neuronen. Macht einfach weiter so, bitte!

Hier geht's zum großen Warp-Quiz.