×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Plays The Music Of Twin Peaks«

Xiu Xiu

Wow, Bob, wow: Die US-amerikanischen Improv-Postrocker Xiu Xiu offenbaren im Twin-Peaks-Universum Artverwandtes.
Geschrieben am
Es soll ja Menschen geben, die »Twin Peaks« nicht für die großartigste Fernsehserie aller Zeiten halten. Selbst diese verirrten Schäfchen müssen zugeben, dass bei der Frage nach dem besten Soundtrack einer Fernsehserie kein Weg vorbeiführt an Angelo Badalamentis nämlichen Score. Anlässlich einer David-Lynch-Ausstellung im australischen Brisbane spielten Xiu Xiu eine Auswahl jener Songs – und fanden so sehr Gefallen daran, dass sie damit ins Studio gingen. Eine Liaison mit Ansage, weist das Twin-Peaks-Universum doch enorme Ähnlichkeiten zum Schaffen der US-amerikanischen Improv-Postrocker auf. Diese Gleichzeitigkeit von Romantik und Terror, von verstörender Sexualität und Niedlichkeit. Die springende Platte zu Beginn des Albums, wenn Sarah Palmer die Treppe herunterkriecht, das ist auch ein Xiu Xiu-Moment. Die Zerbrechlichkeit sämtlicher Twin-Peaks-Charaktere, dieses Moment kurz vor dem Kippen, das eigentlich schon längst im Prozess des Kippens befindlich ist, all das ist schmerzlich präsent in den Xiu-Xiu-Interpretationen.

Jamie Stewarts Gitarre im Höhepunkt »Into The Night« zerschneidet die ohnehin schon dünne Luft, seine androgyne Stimme in »Sycamore Trees« zittert wie das Licht, wenn Dale Cooper und Harry S. Truman Laura Plamer untersuchen. Auch visuell gibt es übrigens Ähnlichkeiten: Beim Konzert im Kölner Stadtgarten tanzte Stewart wie der »Little man from another place«. Es wäre folgerichtig, würden Xiu Xiu in den neuen Twin-Peaks-Folgen im Roadhouse oder im One Eyed Jack’s auftreten. Oder besser noch in der Black Lodge.

Xiu Xiu

Plays the Music of Twin Peaks

Release: 20.05.2016

℗ 2016 Bella Union

Xiu Xiu »Plays The Music Of Twin Peaks« (Bella Union / Coop / PIAS / Rough Trade)