×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Ten Stones

Wovenhand

Endlich greift Edwards mal wieder ordentlich ins Arsenal seines Verzerrers.
Geschrieben am
Endlich greift Edwards mal wieder ordentlich ins Arsenal seines Verzerrers.

Kirchenfenster auf dem Cover, ein an Moses' zehn Steintafeln gemahnender Albumtitel. Okay, gegen Wovenhand - wie auch schon gegen David Eugene Edwards' Ex-Band 16 Horsepower - spricht das Messianische. Dafür sprechen jedoch einmal mehr Edwards' Songschreibequalitäten, seine schöne Stimme, seine Melancholie, die oft mit seiner Religiosität hadert, sein Mystizismus, der auch die Nachts-um-zwölf-auf-einer-Kreuzung-seine-Seele-verkaufen-Schattenseiten kennt. "Ten Stones" rockt. Endlich greift Edwards mal wieder ordentlich ins Arsenal seines Verzerrers. Ko-produziert wurde das Album von Daniel Smith der ebenso religiösen Tönen nicht abgeneigten Band Danielson. Aufgenommen wurde es im labeleigenen New Jerusalem Recreation Room (Tatsache!). Halleluja - und dreimal schwarzer Kater.