×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Das Festival-Wochenende 28. - 30.06.2002

Wochenend-Tipps

Wie jeden Dienstag gibt´s den Ausblick aufs Wochenende. Nach Highlights wie Hurricane und Southside am vergangenen Wochenende, gibt´s diese woche absolute Hits und Klassiker aus allen Musikrichtungen. Da kann man sich bald nicht entscheiden. Hoffentlich ist der Wettergott an diesem Wochenende kooper
Geschrieben am

Wie jeden Dienstag gibt´s den Ausblick aufs Wochenende. Nach Highlights wie Hurricane und Southside am vergangenen Wochenende, gibt´s diese woche absolute Hits und Klassiker aus allen Musikrichtungen. Da kann man sich bald nicht entscheiden. Hoffentlich ist der Wettergott an diesem Wochenende kooperativer.

Maximum HipHop Tage / Flash 02
Morgen fällt der Startschuss der HipHop-Tage in Hamburg. Das Programm: Graffiti - Art Ausstellung 26.06. - 02.07. Astra-Hallen, Bavaria St. Pauli Brauerei; ITF (DJ-Nachwuchs-Contest), 28.06., Markthalle u. a. mit Nico Suave; Plattenbörse (Eintritt frei) 28.06. Markthalle (ab 17.00 Uhr); Scratch - The Film, 27.06. Metrolpolis-Kino am Gänsemarkt (ab 19.00 Uhr, Scratch The Movie & Puppetmastaz live & DJ´s).
Highlight dann am Wochenende: Das Flash 02. Da burnen z.B. Absolute Beginner mit ihrem einzigen Auftritt in diesem Jahr und Material vom neuen Album. Auch dabei sind Deichkind, Blumentopf, Fettes Brot u. v. a. Inzwischen wurden auch die ersten Zeiten für die Autogrammstunden am Festivalguide-Stand bestätigt: Samstag: Moabit 17.00h, Fiva MC 18.30h, Blumentopf (kurz vor oder nach Auftritt); Sonntag: Bender 16.00h, Moqui Marbles 17.00h, Beatbox (Killa Kela) 18.00h, Kinderzimmer Prod. 19.00h, Ferris MC 20.00h, Eins Zwo 21.00h (tbc). Kommt zahlreich, Tickets gibt´s noch an der Tageskasse.

Blueparade
Am Samstag findet die zweite Blueparade statt. Eine Parade der anderen Art, nämlich auf dem Rhein mit ordentlich Wasser unterm Kiel. Auf vier Booten geht eine ordentliche Party. Karten sind u. a. noch für die Intro-Zone (Bluezone 3) mit DJ Koze, Thomas Geier und Josh Wink zu haben. Rhein-Rundfahrt inklusive. Wer sich das entgehen läßt...

Roskilde
Das Reiseziel fürs Wochenende schlechthin. Tausende Roskilde-Fans zelten bereits jetzt in Dänemark, um auch bloß nicht den Startschuss zu dem Festival mit der besten Mischung aus Rock, HipHop und Elektronik in diesem Jahr zu verpassen.

Open Air St. Gallen
Eine der wenigen Möglichkeiten Travis in diesem Jahr live zu sehen. In St. Gallen in der Schweiz hat das gleichnamige Open Air Tradition. Air, Calexico, The Chemical Brothers, Morcheeba u. v. a. werden auch dabei sein.

Rock Werchter
Ein grandioses Indie- und Elektronik Line Up wird am Wochenende im belgischen Werchter geboten. Wer das Hurricane verpasst hat, könnte hier mit Bands wie The Notwist, Nelly Furtado, Black Rebel Motorcycle Club oder den Red Hot Chili Peppers auf seine Kosten kommen. Nach unseren Informationen gibt es an der Tageskasse allerdings nur noch Restkarten für Freitag und Sonntag.

Glastonbury
Und noch so eine Legende am Wochenende. Wer hier allerdings kein Ticket hat, hat keine Chance. Aber auch von hier aus kann man sich das Festival im Netz anschauen: Unter glastonbury.playlouder.com gibt´s Live-Streams am Wochenende!

Rheinkultur
Dieses Wochenende ist irgendwie traditionell: Das Rheinkultur Umsonst & Draußen geht in die zwanzigste Runde. Gratulation! Ihr könnt u. a. mit Eskobar, Die Sterne, Rival Schools und Moderator Rocco Klein unter freiem Himmel feiern. Auf den Bonner Rheinauen. Am Samstag. Den ganzen Tag.

Campusparty Dresden
Da gibt´s ein Riesenfest auf dem Dresdener Unigelände. Und zwar schon morgen ab 18.00 Uhr. Open Air spielen Son Goku, Jan Plewka, Die Happy und Gentleman. In der Mensa geht´s auf vier Floors und zahlreichen DJs weiter. Die Tickets kosten zwischen 10 und 13 Euro.

ZMF - Der Zeltfunke
Morgen fällt der Startschuss für das diesjährige Zeltmusikfestival auf dem Mundenhofgelände in Freiburg. Mit dabei sind u. a. Air, The (International) Noise Conspiracy, Yann Tiersen, Samy Deluxe. Es geht los mit Micatone und Suzanne Vega.

Fusion Festival
Ein absolutes Elektro-Highlight. Beim Fusion Festival gibt´s keinen Ausverkauf, dafür ein anspruchsvolles Line Up. Auf dem ehemaligen Flughafen in Rechlin spielen u. a. Alexander Kowalski, Apparat, Bauchklang, Decomposed Subsonic, Mitte Karaoke, Steve Bug und T.Raumschmiere.

Aconite West Beats
Wer es richtig auf die Fresse braucht, wird am Wochenende im schönen Landschaftspark Nord in Duisburg bedient. Dort gibt´s Schranz erster Sahne u. a. von Azzido Da Bass, Charly Lownoise & Franky Tunes, Cosmic Gate, DJ Hooligan, DJ Mellow D, DJ Sammy, Kai Tracid und Pulsedriver.

Parkpop
Ein Trip nach Den Haag könnte sich am Wochenende lohnen. Dort findet nämlich das größte Umsonst & Draußen in Holland statt. Zu sehen gibt´s u. a. die Dandy Warhols, X-Ecutioners, Levellers, Suzanne Vega und Sergent Garcia.

Alle Festivals der nächsten Tage stehen hier.