×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Wir fiebern mit euch: Die spannendsten Platten und Künstler im neuen Jahr

Darauf freuen wir uns 2011

Mitte Januar lohnt sich ein Blick über den Tellerrand: Welche Künstler, welche Alben werden uns durch 2011 begleiten?
Geschrieben am
Mitte Januar lohnt sich ein Blick über den Tellerrand: Welche Künstler, welche Alben werden uns durch 2011 begleiten? Zusammen mit der Community reiben wir uns die Hände...

2010 ist Geschichte und zwar gefühlt seit einer halben Ewigkeit. Wir haben unsere Songs des Jahres bzw. die Alben des Jahres 2010 per richterlichem Beschluss bereits verbrieft - erstere kann man übrigens auf unserem Profil beim Musik-Streamingdienst Grooveshark komplett hören. Und auch ihr habt via Poll (das Ergebnis gibt es in Kürze) oder im Forum euer Verdikt gefällt. Aber das ist Schnee von gestern, uns (und euch) interessiert der Schnee von morgen: Welche Alben kündigen sich da in jenen nächsten Wochen und Monaten, die wir "2011"nennen, an?

Zusammen mit unserer Community reiben wir uns bereits jetzt die Hände und freuen uns auf z.B. das Debütalbum des Londoners James Blake (genial nach wie vor sein Feist-Cover "Limit To Your Love") oder des gebürtigen New Yorkers und Wahl-Chilenen Nicolas Jaar (Foto) mit dem Titel "Space Is Only Noise".
[usercomment=http://www.intro.de/forum/plink/20/1294067058/1294788169]Yelle! Hab sie am Samstag live gesehen. Unfassbar was die da abgezogen haben. Die Muffathalle kochte und ich mittendrin wie ein Gummiball mithüpfend. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass die auf Platte auch nur annähernd da rankommen, aber gespannt bin ich auf "Safari Disco Club" schon (und darauf, ob Robyn live damit konkurrieren kann).[/usercomment]
Und auch zahlreiche etablierte Künstler liefern ihre Folgewerke ab: Lady Gaga beehrt uns im März mit ihrem langerwarteten Zweitling "Born This Way", ebenfalls im März gibt es auch endlich wieder Neues von The Strokes und bereits im Februar steht das letzte und wohl finale Album von The Streets ("Computers And Blues") an. Ein frühes Highlight beschert uns Ende Januar Isolee mit "Well Spent Youth", möglicherweise auch Ende des Jahres im oberen Bereich der Bestenlisten. Den wohl vorzeitig schönsten Albentitel liefern derweil Mogwai mit "Hardcore Will Never Die, But You Will" (erscheint am 15.02.). Und auch wenn wir im Moment nur wissen, wie die neue Portishead-Platte nicht wird - sie wird, und das ist unterm Strich eine gute Nachricht.

Doch das ist längst nicht alles. Was sind eure vorläufigen Platten des Jahres 2011? Hier könnt ihr mit anderen Intro-Usern diskutieren.
Noch kein Intro-User? Hier könnt ihr euch registrieren.

Außerdem zum Thema auf intro.de: 24 neue Bands für 2011.