×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Parodiert Pharrell Williams

Weird Al Yankovic

Vergesst Y-Titty oder ähnliche YouTube-Kanäle, die ihre Klicks durch Musikparodien bekommen. Bevor das Internet überhaupt für jedermann zugänglich war, gab es schon Weird Al Yankovic. Vielleicht kennt Ihr noch sein
Geschrieben am

Vergesst Y-Titty oder ähnliche YouTube-Kanäle, die ihre Klicks durch Musikparodien bekommen. Bevor das Internet überhaupt für jedermann zugänglich war, gab es schon Weird Al Yankovic. Vielleicht kennt Ihr noch seine Cover von Nirvanas »Smells Like Teen Spirit« (»Smells Like Nirvana«), Madonnas »Like A Virgin« (»Like A Surgeon«) oder seine Cameo-Auftritte in »Die nackte Kanone« oder »How I Met Your Mother«.

 

Jetzt hat er sich an Pharrell Williams Überhit »Happy« rangemacht und seine Version »Tracky« veröffentlicht. Im dazugehörigen Video tanzen Weird Al und befreundete Comedians pharrell'esk durch die Gegend. Mit dabei ist auch Jack Black und wer den Schauspieler schon immer mal twerken sehen wollte, guckt sich unten das Video an.