×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Netz-Oskars suchen 27 Preisträger

Webby-Awards werden verliehen

Am kommenden Mittwoch verteilt die amerikanische International Academy Of Digital Arts & Sciences zum fünften Mal die Webby Awards. Die Netz-Oskars wurden zuletzt vor 14 Monaten vergeben, seitdem ist bekanntlich in der Branche eine Menge passiert. Bewerbungen kamen in diesem Jahr aus 27 Ländern, nom
Geschrieben am

Am kommenden Mittwoch verteilt die amerikanische International Academy Of Digital Arts & Sciences zum fünften Mal die Webby Awards. Die Netz-Oskars wurden zuletzt vor 14 Monaten vergeben, seitdem ist bekanntlich in der Branche eine Menge passiert. Bewerbungen kamen in diesem Jahr aus 27 Ländern, nominiert sind jeweils fünf Sites in 27 Kategorien. Neben etablierten Kategorien wie "Activism", "Music", "Personal" und "Humor" gibt es auch zwei neue Kategorien: "Government & Law" und "Spirituality". Die Preisträger werden von einer prominent besetzten Jury ermittelt. Neben Francis Ford Coppola und Oracle-Chef Larry Ellison wird auch Björk entscheiden, welches Netzangebot honoriert werden soll. Allerdings bewahrt auch ein Webby nicht vor dem wirtschaftlichen Aus. Von den 135 nominierten Sites des letzten Jahres mussten inzwischen nicht weniger als 25 schließen. Sogar eine für den diesjährigen Preis nominierte Site, Popular Power musste noch vor dem Webby-Event in dieser Woche aufgeben. Dazu hat der wohl bekannteste Gewinner des letzten Jahres, Napster in der Musikkategorie, derzeit seinen Service eingestellt. Alle Infos zu den Webbys gibt es hier.