×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

With Love And Squalor

We Are Scientists

Der prototypischste Wissenschaftler ist Murray Bozinski. "Boz" war von 1984 bis 86 in der Fernsehserie "Trio Mit Vier Fäusten" (Original: "Riptide") für die Lösung anfallender Computerprobleme zuständig. Sein Ideenreichtum hatte Hand und Fuß und hielt den Laden zusammen. Frauen konnte man mit
Geschrieben am

Der prototypischste Wissenschaftler ist Murray Bozinski. "Boz" war von 1984 bis 86 in der Fernsehserie "Trio Mit Vier Fäusten" (Original: "Riptide") für die Lösung anfallender Computerprobleme zuständig. Sein Ideenreichtum hatte Hand und Fuß und hielt den Laden zusammen. Frauen konnte man mit solcherlei Talenten leider auch damals nicht beeindrucken. Dafür waren seine beiden sonnengebräunten Detektiv-Kollegen mit den Fäusten, Nick Ryder und Cody Allen, zuständig. Beeindrucken können mit Sicherheit auch die New Yorker Scientists, mit ihrer Musik, mit Smartness: Das Trio spielt den Gitarrensound der Stunde, bewegt sich geschickt im reißenden Strom von Bands wie Arctic Monkeys, Maximo Park und Franz Ferdinand. Die Endzwanziger sind dabei aber keine faden Epigonen - sie machen ihre eigene Welle. Die ersten beiden Singles "Nobody Move, Nobody Get Hurt" und "The Great Escape" sind wie die meisten anderen Songs auf dem Longplayer-Debüt schmissige Dreiminutenstomper, die vor Melodienreichtum kaum an sich halten können. Ebenso außer Rand und Band ist der Bruder des Bärenmarke-Bären, der die Band um Sänger Keith Murray aus dem Proberaum und durch ihr erstes Video jagt. Er wird schier verrückt und entwickelt dabei eine Unruhe, die man in einen neuen Genre-Tanzstil gießen sollte: den Chase. PS: Die Serie "Riptide" ist benannt nach dem Hausboot, auf dem die drei Detektive gelebt haben. PPS: Nick Ryders Hubschrauber - ein ausrangierter, rosa gestrichener Ex-Armeehelikopter - hieß tatsächlich "Schreiende Mimi".